Mit dem Ebook in die Selbstständigkeit


Im privaten Bereich aber auch dann, wenn es darum geht sich im Beruf selbstständig zu machen, kommen vermehrt Ebooks ins Spiel. Sie können bereits bei der Planung gute Dienste leisten. Zu unterschiedlichsten Themen werden Tipps und Vorschläge in komprimierter Form zur Verfügung gestellt, was gerade in der Anfangsphase eines kleinen Unternehmens sehr von Vorteil sein kann. Selbst wer sich lediglich am Rande mit dem Gedanken trägt, zum Beispiel einen Handel als Nebenerwerb zu starten, findet unter den diversen Ebooks das passende. Wer sich erst einmal in einem Ebookshop umgesehen hat, wird wahrscheinlich auch zum gewünschten Thema fündig geworden sein. Existenzgründer oder solche, die es werden wollen, stehen oft vor einem zunächst unbezwingbar scheinenden Berg von Formalitäten. Vor allem jedoch ist es ein stimmiges Konzept, das den meisten angehenden Jungunternehmern fehlt. Bevor es an den Start eines Unternehmens geht, ist ein Ebook mit entsprechenden Informationen immer das Mittel der Wahl, das zu den unterschiedlichsten Themen wie Steuern, Formalitäten auf die bei der Gründung geachtet werden müssen oder auch wie die perfekte Buchhaltung auszusehen hat, eine Antwort bietet. Vor allem die Verständlichkeit, mit der die einzelnen Vorgänge beschrieben werden ist es, die immer wieder das elektronische Buch zum begehrten Objekt werden lässt. Auch wenn das Geschäft dann einmal ans Laufen gekommen ist, sind Ebooks, die sich mit Möglichkeiten im Bereich Marketing befassen, nahezu unverzichtbar. Ganz ohne entsprechende Vorbereitung das Abenteuer Selbstständigkeit anzugehen, endet in den meisten Fällen mit einem eher unbefriedigenden Ergebnis. Nur wer klare Informationen gezielt nutzt, wird auch erfolgreich sein können.

Gaby Lange

gablang1@aol.com