Hat gleich mehrere Asse im Ärmel – Solaris 10


An der Versionsnummer 10 zeigt sich alleine, dass Solaris kein neues Betriebssystem ist. Denn in der Tat wird dieses Unix-Derivat schon seit über 20 Jahren von Sun Microsystems entwickelt. Allerdings wird das Solaris OS erst seit seinem letzten Release wieder verstärkt seitens der Anwender wie auch der Computer-Fachleute mit Aufmerksamkeit beschenkt. Dies ist, so gesehen, kein Wunder, denn die Änderungen, die der Hersteller an Solaris 10 vorgenommen hat sind weitaus mehr als nur halbherziger Natur. Man nehme zum Beispiel das Sun Java Desktop System Release 3, welches eine äußerst attraktive Alternative zum altbekannten CDE (Common Desktop Environment) darstellt. Das neue Java DS beruht auf der Entwicklungsarbeit von Sun Microsystems, aber auch seitens der Open Source-Community und gibt insgesamt ein integriertes kompatibles Desktop Environment ab. So ist es auch nicht zuletzt die großzügige Interoperabilität, welche das Java DS zu einer modernen anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche macht. Denn durch ein Austausch-Interface ist eine Kommunikation zwischen der Mail-und Kalender-Anwendung und dem Microsoft Exchange Network möglich. Und mittels neuer Browser-Funktionen wird die Kompatibilität mit dem Internet Explorer optimiert. Nicht zuletzt gestaltet sich auch die gemeinsame Dateiverwendung von Windows nun dank Samba 3.0 erheblich besser.

Aber das neue Java DS ist sicherlich nicht das einzige Highlight in Solaris 10. Als ein weiteres Beispiel seien hier die Service Management Facility sowie Service Management Console genannt, welche die Arbeit von Administratoren vereinfachen, da sie viele relevanten Informationen nun grafisch und somit viel übersichtlicher aufbereiten. Oder etwa Solaris Zones – eine innovative Virtualisierungstechnologie, die neben Flexibilität und Ressourcen-Schonung nicht zuletzt auch durch großes Konsolidierungspotential besticht. Für weitere Details über die Leistungsmerkmale von Solaris 10 sei dem Interessenten folgende Fachschulung empfohlen – Seminar Solaris, Training Solaris.

Gisela Bsdok ellab@web.de

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.