Den Ex-Partner zurück gewinnen – Was tun, wenn er einen neuen Partner hat?


Viele Trennungen passieren, weil einer der Partner jemand anderes kennengelernt hat. Die Liebe für diese andere Person ist frisch und neu und verleitet viele Menschen dazu, sich von Ihrem anderen, oftmals langjährigen Partner, zu trennen. Diese Entscheidung ist nicht immer richtig, aber Emotionen verdrängen Logik in vielen Fällen.

Wenn man selbst Opfer einer solchen Situation ist, sollte man sich nicht selbst von seinen Emotionen treiben lassen, sondern versuchen, logisch und rational zu handeln. Natürlich ist das nicht immer einfach. Aber es ist sehr wichtig, da gerade unmittelbar nach einer Trennung die starken Emotionen, Trauer und verletzter Stolz dazu verleiten, Fehler zu begehen. Wenn man den oder die Ex zurück gewinnen möchte, können diese Fehler entscheidend zu Erfolg und Misserfolg beitragen.

Es gibt eine Vielzahl solcher Fehler. Dieser Beitrag konzentriert sich auf die Frage „Wie soll ich mit dem neuen Partner meiner/s Ex umgehen?“. In den meisten Fällen bekommen Sie den neuen Partner Ihrer/s Ex nicht zu Gesicht. Aber egal, ob Sie persönlichen Kontakt zu dem neuen Partner haben, oder Ihren Ex-Partner nur alleine sehen, ist es ungemein wichtig, dass Sie immer folgende Regeln beachten:

  1. Fragen Sie nicht nach dem neuen Partner!
    Ihrem Ex-Partner wird es unangenehm sein, über seinen neuen Partner zu sprechen. Zum einen möchte er Sie (hoffentlich) nicht verletzen und zum anderen wird er immer das Gefühl haben, Ihnen gegenüber rechtfertigen zu müssen, warum er sich für seinen neuen Partner an Ihrer Stelle entschieden hat. Dies ist natürlich eine unangenehme Situation.
  2. Reden Sie nicht schlecht über den neuen Partner!
    Niemand hört gerne schlechte Dinge über eine Person, die einem nahe steht. Außerdem werden Menschen, die hinter dem Rücken anderer schlecht über diese reden bzw. lästern, fast nie als sympathisch wahrgenommen. Und zuletzt zeigen Sie Ihrem Ex-Partner durch Schlechtreden seines neuen Partners, dass Sie die Trennung nicht akzeptiert haben und nach wie vor mehr wollen.
  3. Haben Sie keine Angst, in Vergessenheit zu raten!
    Insbesondere, wenn der oder die Ex eine/n Neue/n hat, haben wir panische Angst, vergessen zu werden. Wir meinen, unsere/n Ex täglich an uns erinnern zu müssen. Genau das führt nicht zum Ziel. Denn unser Ex-Partner hat keine Chance uns zu vermissen (er hört ja täglich von uns) und mit jeder neuen Nachricht von uns laufen wir Gefahr, unserem Ex-Partner auf die Nerven zu gehen. Er bekommt denn Eindruck, dass wir klammern und ihm hinterherlaufen.

Wenn Sie diese 3 wichtigen Regeln beachten, dann haben Sie schon eine deutlich bessere Ausgangssituation. Falls Sie an weiteren Tipps und Strategien, um Ihre/n Ex zurück zu gewinnen, interessiert sind, empfehle ich Ihnen den Artikel „Ex zurück gewinnen – Die besten Tipps und Strategien“.