Trachten kommen niemals aus der Mode


Trachten sind allerorts mit dem bayrischen Volk verwurzelt. Jedenfalls sehen das auch die meisten unserer europäischen Nachbarn so, dass sie glauben, die Frauen liefen alle nur im Dirndl und die Männer alle nur in Lederhosen herum. Wenn sie alle auch nur einmal im Jahr unsere schöne Heimat beuchen, und zwar während des Oktoberfestes in München, dann kann man ihnen das ja eigentlich auch gar nicht übel nehmen. Doch jetzt mal Spaß beiseite. Die Tracht ist Ausdruck einer besonderen Kultur und eines besonderen Lebensgefühls. Es bezeugt die Herkunft und viele finden sie vor allem auch einfach schön. Und da werden die meisten Menschen sicher auch zustimmen. Die Tracht ist schön anzusehen und verbreitet sich ja auch fast wie ein Lauffeuer in der ganzen Welt. Ein Exportschlager sozusagen. Und deswegen wundert es auch nicht, in welch bezeichnend großer Auswahl die Tracht und die Trachtenmode sich im Internet finden lässt. Und wenn man dabei nur an Lederhosen, Dirndl und Filzhüte denkt, dann macht man einen entscheidenden Fehler. Denn auch Trachtenmieder ist bei den Frauen mehr als beliebt, bei jung und alt, und bei Frauen aller Gesellschaftsschichten. Natürlich ist jeder bereit einen Preis für die kostbaren Kleider zu bezahlen, doch auch hier lassen sich gravierende Unterschiede auftun. Und auch die Designer schneidern jedes Jahr ihre individuellen Trachten, allerdings ganz in der Tradition der Originaltrachten. Verändert eben, neu interpretiert und neu aufgelegt für die junge Generation der Käuferinnen. Im Internet lassen sich einige der besten Stücke in Onlinewarenhäusern ausfindig machen. Da kann die Suche beginnen.