Handarbeit – das schlimmste Fach in der Schule


Handarbeit ist eines der Schulfächer, welches bei den Schülern auf geringe Gegenliebe trifft. Wer hat schon heutzutage Lust, Socken zu stricken, Blusen bedrucken oder anderes. Blusen sind doch out, die kein Mensch mehr trägt.

Doch mache Handarbeitslehrerin ist gewieft und hat moderne Elemente in das uralte Schulfach integriert. Statt Blusen ist heute Baseballmützen bedrucken in, statt Socken werden Legwärmer gestrickt und vieles mehr. Die Lehrerinnen versuchen ihren Schülern das Gefühl zu vermitteln, wie toll es ist, etwas selbst hergestelltes zu tragen.  Dass sich die Mühe lohnt, ist mittlerweile in vielen Schulen angekommen. Die sonst so handarbeitsfaulen Mädchen, machen sich mit Freuden ans Nähen, stricken oder häkeln.