Vodafone bringt weiteres LTE-Smartphone auf den Markt


Vodafone arbeitet weiter intensiv daran den mobilen Internetstandard der 4. Generation „LTE “ weiter zu puschen. Ein breites Angebot an LTE für Zuhause und LTE für unterwegs Tarif hat Vodafone schon zu attraktiven Preisen und des halb wird nun verstärkt Wert auch LTE-Hardware gelegt mit denen Kunden die Tarife auch optimal nutzen können. Das Motto lautet „LTE ist Zukunft mit Vodafone“ und dazu passt auch die Ankündigung eines weiteren LTE-Smartphone. Bisher gibt es nur das HTC Velocity 4G und ab April 2012 gesellt sich das Samsung Galaxy S2 LTE dazu.  Dieses Smartphone ist ähnlich gut ausgestattet und wird sicherlich noch mehr Kunden vom mobilen Internet via LTE überzeugen.

Die wichtigsten Daten des Samsung Galaxy S2 LTE:

  • Betriebssystem: Android 2.3
  • Prozessor: Exynos 4212 (1.500 MHz)
  • Display: 4,5 Zoll (480 x 800 Pixel)
  • Kamera: 8 Megapixel

Mit dem Samsung Galaxy S2 LTE kann dann mobil mit bis zu 50 Mbit/s im Internet gesurft werden. Das surfen und das downloaden macht bei solchen hohen Geschwindigkeiten man sonst nur von einem VDSL-Anschluss kennt natürlich doppelt so viel Spaß.

Vodafone hat bis jetzt schon mehr als 2.000 LTE-Basisstationen aufgebaut mit denen mehr als 10 Millionen Haushalte bzw. 30 Prozent der Bundesrepublik Deutschland versorgt werden können. Der Ausbau des Netzes sollte weiterhin rasant erfolgen und dafür sorgen das in naher Zukunft, egal ob Zuhause oder unterwegs überall schnelles Internet zur Verfügung steht.

Es ist erwähnenswert das nicht nur Vodafone, sondern auch die Deutsche Telekom und o2 LTE-Tarife anbieten. Die Angebote der 2 Internetanbieter sind aber bisher nicht so atteaktiv wie die von Vodafone.