Browsergames – Neuer Trend im Internet


Kaum ein Gebiet fasziniert so viele Menschen wie das Internet. Es bietet unglaubliche Möglichkeiten, welche sich perfekt für die Gestaltung der Freizeit eignen. Einen besonders großen Einfluss haben die Spiele im Internet. Immer mehr Hersteller haben das unglaubliche potetial entdeckt, welches das Internet bietet. Dies führt zwangsläufig dazu, dass immer mehr Spiele im Web zur Verfügung gestellt werden. Solche Spiele werden in der Spielgemeinde als Browsergames bezeichnet.

Das Prinzip der Browsergames

Browsergames funktionieren anders, als die üblichen Konsolenspiele. Man muss kein Spiel kaufen, sondern kann kostenlos bei einem Browsergame, wie britanus.de teilnehmen. Britanus ist ein typisches Browsergame, welches man in den Bereich Strategie Browserspiel bzw. MMO einordnen kann. Spieler können sich kostenlos beim Spiel registrieren und nehmen sofort am Spielverlauf teil. Ziel vom Browsergame Britanus ist es, dass man nach und nach sein Dorf ausbaut. Hierfür muss man Waren produzieren, welche man auf dem Marktplatz verkauft. So kann man Taler verdienen, welche man für den Ausbau und die Kriegsführung im Spiel benötigt. Ist das eigene Dorf ausgebaut, dann kann man seine ersten Soldaten rekrutieren und mit diesen in den Krieg ziehen. Ein Vorgehen, welches eigentlich bei allen Browsergames gleich ist.

Britanus bietet zusätzlich noch sogenannte Berater, welche man in vielen Bereichen vom Spiel einsetzen kann. So kann der Baumeister dabei helfen, dass Gebäude schneller gebaut werden und der Waffenschmied hilft bei der schnellen Produktion von Waffen. So haben die unterschiedlichen Berater eine wichtige Funktion im Browserspiel, da Sie dem Spieler beim MMO helfen und er so Zeit und Geld spart.