Rauchfrei durch Hypnose?


Jeder zweite Raucher, jede zweite Raucherin will aufhören so die Umfrage der Bundesvereinigung für Apothekerverbände. Und das aus den verschiedensten Gründen: die Lebenserwartung von Rauchern verringert sich durchschnittlich um circa 6-10 Jahre im Vergleich zu Nichtrauchern und das Risiko an Herz- und Lungenleiden zu erkranken ist nachweislich höher. Doch da das Rauchen eine Gewohnheit ist, die sich nicht allzu leicht ablegen lässt, ist es ein langer Weg vom Raucher zum Nichtraucher. Die Abhängigkeit von Nikotin zu lösen ist nicht ganz einfach, da Nikotin zu einer der am schnellsten süchtig machenden Substanzen gehört. Durch die Ausschüttung des Botenstoffes Dopamin, welches beim Rauchen im „Belohnungszentrum“ des Gehirns entsteht,  wird im Unterbewusstsein im sogenannten „Suchtgedächtnis“ gespeichert, dass das Rauchen ein Erlebnis ist, welches glücklich macht.

Versucht man mit dem Rauchen aufzuhören, ist die körperliche Abhängigkeit bereits nach einem kurzen Zeitraum überwunden. Das eigentliche Problem ist die psychische Abhängigkeit.

Auch bei einer Raucherentwöhnung mit Hilfe von Hypnose ist das nicht anders. Ohne die nötige Willenskraft und das Unterbewusstsein, in dem gespeichert ist wie und warum geraucht wird, ist das Rauchen nicht aufzugeben.

Wer sich aber für die Raucherentwöhnung mithilfe von Hypnose entscheidet muss mit einem zeitlichen Aufwand von ca. drei Stunden rechnen. Wichtig ist zuvor einen geschulten und fachkundigen Hypnotherapeuten für die Raucherentwöhnung zu finden. Eine Raucherentwöhnung läuft für gewöhnlich in mehreren Schritten ab, beginnend mit einem detaillierten Eingangsgespräch bis hin zu der Hypnose-Sitzung und einem letzten Nachgespräch. Vor der eigentlichen Hypnose steht die Erklärung der Hypnose-Technik und der Vorgehensweise, die Klärung der individuellen Rauchgewohnheiten mit sowohl unbewussten als auch bewussten Verhaltensmustern und die Zielsetzung für die Zukunft als Nichtraucher. Bei der Hypnose-Sitzung werden alte Programmierungen im Unterbewusstsein gelöst und neue verankert.

Man sagt einer Hypnose zur Raucherentwöhnung im Vergleich zu anderen Methoden eine wesentlich höhere Erfolgschance nach, so Anbieter der Branche.

Weitere Informationen: www.rotermund-praxis.de/hypnosetherapie.html