Haare schneller wachsen lassen? So geht’s!


Tag ein und Tag aus stellen sich viele Frauen und Mädchen die gleiche Frage: „Wie können meine Haare schneller wachsen?“. Kann Haarwachstum überhaupt beeinflusst werden?
Die Antwort lautet: „Ja!“. Zwar gibt es zu diesem Thema keine belegbaren Studien, aber dies hat natürlich auch seine Gründe.

Zum Einen ist es natürlich wichtig seine Haare in einem gesunden Zustand zu erhalten, da auch nur gesunde Haare wirklich schneller wachsen können und zum Anderen ist es essentiell den Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Die Spitzen sollten regelmäßig geschnitten werden, damit die Haare wieder vernünftig wachsen können. Wer an trockenem, brüchigen Haar leidet sollte Arganöl ausprobieren. Dieses Öl versorgt eure Haare mit der nötigen Feuchtigkeit und regt zusätzlich das Haarwachstum an. Aber auch Kokosöl kann wahre Wunder für eure Haare bewirken. Die wichtigen Inhaltsstoffe der Kokosnuss tun euren Haaren nur gutes.

Zur Unterstützung von innen ist es ratsam Biotin und Kieselerde einzunehmen. Beide Produkte fördern das Haarwachstum und helfen vorallem auch bei Haarausfall. Doch bitte auf die Dosierung achten, da die meisten Präperate viel zu niedrig dosiert sind. Jeder gut sortierte Drogeriemarkt sollte diese aber auf Lager haben. Falls nicht, dann einfach mal in der Apotheke nachfragen.

Viele Menschen schwören zudem auf den Mondkalender. Die verschiedenen Mondphasen sollen Auswirkungen auf das Haarwachstum haben. Über dieses Thema lässt sich sicherlich streiten, doch jeder sollte sich selber eine Meinung darüber bilden ob der Mondkalender 2013 Haare schneller wachsen lassen kann.

Es ist überaus wichtig am Ball zu bleiben, denn Haare wachsen nicht 3cm über Nacht. Wer sich konsequent an die wichtigsten Ratschläge hält wird schon bald erste Erfolge bemerken können.