Langlebige und individuelle Holzmöbel online kaufen


Exklusive Möbel aus Massivholz sind zwar teurer als die Pressspan-Stücke, dafür überzeugen sie durch eine wesentlich längere Lebensdauer. Sie sind äußerst stabil und tragen selbst bei starken Belastungen keine Schäden davon. Große Auswahl bei Optik und Möbelarten ermöglicht die Pinie. In Holzmöbel Online Shops, die sich auf diese Holzart spezialisiert haben, sind zudem Sonderanfertigungen möglich.

Merkmale von Pinienholz

Bei der Pinie handelt es sich um eine Kiefernart mit besonders langsamem Wachstum. In Europa beschränkt sich die Verbreitung auf den nördlichen Mittelmeerraum. Sie stellt geringe Anforderungen an den Boden, gedeiht jedoch am besten auf Kalkböden. Lange Trockenzeiten stellen kein Problem für das Überleben der Pinie dar.

Diese Merkmale lassen sich auf die aus Pinie gefertigten Möbelstücke übertragen. Die Pinie bietet aufgrund des langsamen Wachstums besonders hartes Holz und ist daher für die Möbelherstellung optimal geeignet. Vor allem für Liebhaber des Landhausstils gehört die Pinie zur ersten Wahl. Das dunkle Holz mit der typischen Maserung verspricht eine individuelle Einrichtung. Wem diese Individualität nicht reicht, kann sich beim Holzmöbel online Kauf spezielle Möbelstücke nach Maß anfertigen lassen.

Möbel nach Platzbedarf anpassen

Personen, die eine Dachgeschoss-Wohnung oder ein mehrstöckiges Haus besitzen, dürften mit dem Problem vertraut sein: die Möbel aus dem Einzelhandel passen nicht zum Winkel der Dachschrägen, Lösungen für Treppenaufgänge sind eher selten. Wer sich in dieser Situation für den Holzmöbel Online Kauf entscheidet, findet nicht nur eine umfassende Auswahl an passenden Schränken, sondern auch die Möglichkeit, Sonderanfertigungen herstellen zu lassen.

Da sich Pinienholz für die Herstellung aller Möbelstücke eignet, steht den Interessenten eine große Bandbreite zur Verfügung. Sie können demnach Regale ebenso wie Betten, Kleiderschränke oder Phonomöbel in Auftrag geben. Einzige Voraussetzung ist die Angabe der genauen Maße.

Michael Schmelzer