Mode 2013 – das kommt, das bleibt


Es gibt immer wieder Modestile, die auch 2013 weiterhin aktuell sein werden. Dies wird man auch sehen, wenn wie alle Jahre wieder die unzähligen Trends auf den Laufstegen in Mailand, in Paris und Berlin präsentiert werden durch die vielen renommierten Designer. Eine Vorausschau ergab dabei, dass einige Trends bleiben, andere aber kommen, wobei hierunter, wenn man schon älter ist, auch das eine oder andere Neue sein dürfte, jedenfalls was die Kombination angeht. Der Trend Dunkelrot zum Beispiel ist im kommenden Sommer total angesagt und die Farbe der Stunde. Im Gegensatz zu Gelb ist Dunkelrot eine Farbe, bei der man keine große Angst haben muss, wenn man sie trägt. Hervorragend passend die roten Teile zu Schwarz, wobei von anderen Farben fast schon abgeraten wird diese zu Dunkelrot zu kombinieren. Ein Trend, der 2013 auch im Sommer wieder da sein wird sind florale Prints in Form von Blättern, Blüten und Blumen. Diese Prints gibt es aber nicht nur für die Frauen in Miniaturausgabe, sondern auch für die Männer auf Hemden, was jedoch von der Männerwelt ein bisschen Mut erfordert diese aufzutragen. Ein Trend, der Frauen und Männern aber sicherlich gefallen wird, ist die Farbe Steingrau. Diese Farbe ist eine gute Alternative zum weißen Sommeranzug für die Herren. Ein Trend, der 2013 bleiben wird, sind Cargo-Hosen. Kombinieren kann man diese im Sommer sehr gut mit Sonnenbrillen und lässigen Oberteilen.

Was sonst noch so Trend ist bei der Damen- und Männermode im Sommer 2013 kann man auch auf http://www.mode-lifestyle-trends.de weiterlesen und sich Modeideen für den Sommer holen.