Urlaub in Griechenland 2013


Schon das 5. Jahr der Krise herrscht in Griechenland inzwischen vor, was zu einer immer größeren Verunsicherung in der Bevölkerung führt. Viele Griechen wissen nicht, ob es für sie in diesem Land eine Zukunft, lassen ihren Blick bereits schweifen in andere Länder Europas, in denen es nicht so schlimm aussieht mit Armut und Arbeitslosigkeit. Die kompromisslosen Gewerkschaften in Griechenland rufen in dieser Phase praktisch ohne Pause zu Streiks auf. Die Gewerkschaften möchten die wenigen Privilegien der Arbeitnehmer, die verblieben sind mit aller Macht verteidigen. Dabei ist Griechenland auch ein Land, das wie Italien unter starker Korruption leider. Der Öffentliche Dienst hat in Griechenland hohe Privilegien, an denen die Gewerkschaften auch mit aller Macht festhalten wollen. Der Verdienst der Gewerkschaft in Griechenland ist dabei, dass bisher noch kein einziger Mitarbeiter aus dem Öffentlichen Dienst entlassen, auch wenn Korruption nachgewiesen wurde. Allerdings verschärft dies inzwischen die ökonomischen Probleme des Landes noch zusätzlich, worunter auch der Tourismus inzwischen nachhaltig leidet.

Anreise Griechenland

Wer zudem heute als Deutscher nach Griechenland reist, der muss sich oftmals den Spot anhören, den die Griechen wegen der Politik der Bundesregierung für die deutschen Urlauber übrig haben. Die Schönheiten Griechenlands muss man sich dennoch nicht entgehen lassen. Möchte man von Deutschland aus nach Griechenland reisen, gibt es viele verlockend-günstige Angebote. Welche Stätte und Orte man dabei besuchen sollte, kann man im http://www.urlaub-reise-blog.com nachlesen. Für die Anreise nach Griechenland kann man sich im Übrigen auch einen anderen Weg überlegen als mit dem Flugzeug über Athen oder Thessaloniki. Eine schon aufregende Anreise nach Griechenland mit der Fähre zum Beispiel.

Schon das 5. Jahr der Krise herrscht in Griechenland inzwischen vor, was zu einer immer größeren Verunsicherung in der Bevölkerung führt. Viele Griechen wissen nicht, ob es für sie in diesem Land eine Zukunft, lassen ihren Blick bereits schweifen in andere Länder Europas, in denen es nicht so schlimm aussieht mit Armut und Arbeitslosigkeit. Die kompromisslosen Gewerkschaften in Griechenland rufen in dieser Phase praktisch ohne Pause zu Streiks auf. Die Gewerkschaften möchten die wenigen Privilegien der Arbeitnehmer, die verblieben sind mit aller Macht verteidigen. Dabei ist Griechenland auch ein Land, das wie Italien unter starker Korruption leider. Der Öffentliche Dienst hat in Griechenland hohe Privilegien, an denen die Gewerkschaften auch mit aller Macht festhalten wollen. Der Verdienst der Gewerkschaft in Griechenland ist dabei, dass bisher noch kein einziger Mitarbeiter aus dem Öffentlichen Dienst entlassen, auch wenn Korruption nachgewiesen wurde. Allerdings verschärft dies inzwischen die ökonomischen Probleme des Landes noch zusätzlich, worunter auch der Tourismus inzwischen nachhaltig leidet.

Anreise Griechenland

Wer zudem heute als Deutscher nach Griechenland reist, der muss sich oftmals den Spot anhören, den die Griechen wegen der Politik der Bundesregierung für die deutschen Urlauber übrig haben. Die Schönheiten Griechenlands muss man sich dennoch nicht entgehen lassen. Möchte man von Deutschland aus nach Griechenland reisen, gibt es viele verlockend-günstige Angebote. Welche Stätte und Orte man dabei besuchen sollte, kann man im http://www.urlaub-reise-blog.com nachlesen. Für die Anreise nach Griechenland kann man sich im Übrigen auch einen anderen Weg überlegen als mit dem Flugzeug über Athen oder Thessaloniki. Eine schon aufregende Anreise nach Griechenland mit der Fähre zum Beispiel.