Bargeldloser Zahlungsverkehr


Der bargeldlose Zahlungsverkehr nimmt immer mehr Einzug in die deutschen Haushalte. Das, was in den USA seit vielen Jahren Gang und Gebe ist, wird nun auch in Deutschland immer beliebter. Kreditkarten für die bargeldlose Begleichung von Rechnungen und den Bargeldbezug an Geldautomaten weltweit, Prepaid Kreditkarten ohne SCHUFA Auskuft oder die immer zu einem Girokonto mit ausgegebenen V-Pay und Maestro Bankkarten. Da die täglichen Lebenhaltungskosten permanent ansteigen, möchte man natürlich im Finanzbereich gerne ein bisschen sparen! Ist das möglich? Die Frage kann man eindeutig mit „Ja“ beantworten. Immer mehr Finanzprodukte sind für den Interessenten kostenlos erhältlich, sei es eine Visa oder Mastercard Kreditkarte oder ein online geführtes Girokonto, was heute dem Standard entspricht.

Eine sehr empfehlenswerte Kreditkarte ist hier die Barclaycard „New Visa“ Kreditkarte. Sie ist dauerhaft kostenlos und bietet neben einem individuellen Kreditrahmen auch die Möglichkeit der flexiblen Teilrückzahlung der Kartenumsätze ab 15,- EUR monatlich, optionale Versicherungen wie Auslandsreisekrankenversicherung und 5% Rabatt auf Reisebuchungen wie Pauschreisen, Last-Minute-Reisen oder Mietwagen. Für Bargeldabhebungen im In- und Ausland fallen keine Gebühren an. Eine Kreditkarte ohne Schnörkel mit gutem Leistungsangebot ohne wiederkehrende Jahresgebühren! Eine weitere empfehlenswerte Kreditkarte ist die Advanzia Mastercard Gold. Auch sie ist dauerhaft kostenlos ohne Jahresgebühren! Der Kreditrahmen kann kontinuierlich vergrössert werdem. Bargeldahhebungen sind weltweit kostenlos. Ebenso wird eine Auslandsreisekrankenversicherung gestellt und der Karteninhaber profitiert von 5% Rabatt auf Reisebuchungen. Nicht kostenlos, aber mit hohem Sparpotential ist die Lufthansa Miles & More Kreditkarte mit Anschluss an das beliebte Bonusmeilenprogramm. Mittlerweile verfallen die Meilen nicht mehr an einem Stichtag, so dass der Karteninhaber bei regelmässigem Einsatz der Kreditkarte jede Menge Meilen sammeln kann, die er später gegen Prämienflüge, Upgrades oder Sachprämien eintauschen kann.

Auch ein Girokonto mit Kreditkarte und Bankkarte muss heute nichts mehr kosten! Das Paradebeispiel ist hier sicherlich das DKB Girokonto. Es ist kostenlos ohne monatliche Kontoführungsgebühren, bietet eine kostenlose Visa Kreditkarte und V-Pay Girocard, zahlt Zinsen auf die Guthaben und kostet keine Gebühren bei Bargeldabhebungen weltweit. Ebenso zu empfehlen sind das Netbank Girokonto und das Comdirect Bank Girokonto. Beide Konten weisen ähnliche Konditionen auf und sind ebenso kostenlos ohne monatliche Kontoführungesgebühren. Weiterhin liegt der Zinssatz für einen Dispositionskredit bei allen Konten deutlich unter 10% p.a.! Kein Vergleich zu den Zinssätzen der Hausbank!  Ein gezielter Vergleich im Kreditkarten -und Girokontosegment kann dauerhaft für den Kunden zu umfangreichen Einsparungen führen.