Die Wahl des Urlaubszieles


Urlaubsreisen sind eine geeignete Möglichkeit, um dem Tagesgeschäft zu entwischen und sich bei Sand, Sonne und Meer von der Plackerei und der Aufregung zu erholen. Die Wahl des Reisezieles wird indes von vielen Faktoren beeinflusst, die tatsächlich von Person zu Person unterschiedlich sind.

Signifikantester Faktor sind auf jeden Fall die Finanzen. Je weniger Spielraum man in finanzieller Hinsicht hat, desto näher wird das Urlaubsziel liegen. Deshalb sind die deutschen Destinationen in den Alpen und an der Küste die beliebtesten Reiseziele der Deutschen. So ist es auch bei Familien mit Nachwuchs, diese wissen die kürzere Fahrt zu schätzen und natürlich ist gerade bei Familien auch der finanzielle Faktor entscheidend. Wer allein mit seinem Partner reist und genügend Geld zur Verfügung hat, für den gibt es jedoch auch einige sehr ungewöhnliche Regionen zu erleben in der großen Welt.

Was halten Sie zum Beispiel von Ferien auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean? Dort gibt es eine beeindruckende Natur, man kann die Gipfel sowohl von erloschenen als auch noch aktiven Vulkanen erklimmen oder auch endlos lange Täler voll erklecklichen Grün durchwandern. Sport macht bekanntlich vor bildschönem Hintergrund noch viel mehr Lust, z.B. Gleitschirmfliegen, Trekking und Bergsteigen. Die „Insel der Vanille“ lockt jedoch auch Wellnessfreunde mit Möglichkeiten zur Entspannung auf allerhöchstem Niveau. La Réunion ist reich an natürlichen Schätzen wie Salz, Zucker, Öle, Essenzen und Vulkanerde, diese kommen beim umfangreichen Wellnessangebot zum Einsatz.

Reichlich sagenhafte Urlaubsziele für den nicht ganz so kleinen Geldbeutel bietet die Südsee. Es gibt wohl nicht allzu viele Orte, die noch weiter von Deutschland entfernt sind als die unzähligen Südsee-Inseln. Wer die lange Reise wagt, kann dafür einige der fantastischsten und aufsehenerregendsten Urlaubsziele überhaupt erleben. Z.B. die Inseln vom Samoa im südwestlichen Pazifik mit den zwei Hauptinseln Savai´i und Upolu, 2 weiteren bewohnten Inseln und 6 unbewohnten Inseln. Dort gibt es bisher noch keinen Massentourismus und das macht dieses Ziel sehr attraktiv.

Nicht nur diese zwei Beispiele für nicht alltägliche Urlaubsziele gibt es auf der Welt. Es gibt noch viele mehr zu entdecken!