Bargeldlose Zahlungsmittel weiter auf dem Vormarsch


Die Bezahlung einer Rechung mit Bargeld tritt von Jahr zu Jahr immer mehr in den Hintergrund und die bargeldlose Bezahlung ist weiter auf dem Vormarsch. Kreditkarten und Girocards lösen das Bargeld langsam aber stetig ab. Wer im Internet eine Bestellung oder Buchung bezahlen möchte, kann dies heute nur auf zwei Wegen tun, entweder mit einer Kreditkarte oder per Abbuchung vom Girokonto. Bei der Anschaffung einer Kreditkarte stellt sich daher immer wieder die Frage, ob es eine Visa Card oder eine Mastercard oder vielleicht auch eine American Express Kreditkarte sein soll. Kostet sie Jahresgebühren oder bekomme ich sie auch kostenlos oder wiederkehrende Gebühren? Welche Leistungen sollte sie umfassen und auf was kann ich auch verzichten?

Grundsätzlich bieten alle Kreditkarten und Girocards von V-Pay und Maestro in der Basis die selben Leistungen, nämlich den Bezug von Bargeld am Geldautomaten, sowie die bargeldlose Begeleichung von Rechnungen im und ausserhalb des Internets. Eine sehr attraktive Auswahl an Kreditkarten bietet Barclaycard. Für jede Zielgruppe ist eine passende Karte verfügbar! Die Barclaycard „New Visa“ ist lebenslang ohne Jahresgegebühren und bietet einen individuellen Kreditrahmen, flexible Rückzahlung der Kartenumsätze, eine optionale Reiseversicherung, weltweit keine Bargeldabhebungsgebühren sowie 5% Rabatt auf Reisebuchungen. Neu in der Barclays-Kreditkartenpalette ist die „Plus“ Visa Card. Sie ist im ersten Jahr beitragsfrei und bietet neben den Leistungen der „New Visa“ Card noch 3% Cashback auf Internetkäufe bis zu einer Höhe von 2.000,- EUR im Jahr. Ein prima Karte für Leute, die viel im Internet einkaufen! Desweiteren hat Barclays eine Gold Card im Angebot, die im 1. Jahr beitragsfrei ist und eine Auslandsreiseversicherung beinhaltet. Wer Wert auf umfangreiche inklusive Versicherungen legt, sollte sich die Barclaycard Platin Kreditkarten ansehen. Hiermit ist der Karteninhaber vollumfänglich auf allen Reisen abgesichert. Desweiteren umfasst die Platinum Kreditkarte einen hohen Kreditrahmen, Guthabenzinsen, 5% Reiserabatt sowie bis zu 3 inklusive Partnerkarten. Weitere Kartenangebote sind eine Kreditkarte für Studenten sowie Kartenzahlungsmittel für Unternehmer und Selbstständige.

Im Girokontobereich ist das DKB Girokonto (auch für Studenten oder arbeitslose Personen) sehr empfehlenswert. Es ist komplett kostenlos! Es fallen keine monatlichen Kontoführungsgebühren an, ebenso ist kein regelmässiger Mindestgeldeingang erforderlich. Der Kontoinhaber erhält neben einer V-Pay Girocard eine kostenlose Visa Kreditkarte, mit der man weltweit gebührenfrei Bargeld am Geldautomaten ziehen kann. Desweiteren werden Zinsen auf die Guthaben des Kontos als auch der Kreditkarte gezahlt. Wesentlich ist desweiteren, dass die DKB Bank nur einen äusserst niedrigen Sollzinsatz für den Dispokredit von nur 7,90% p.a. berechnet. Da kommt kaum eine Hausbank mit!