Hoteldates sind bei den Escortkunden sehr beliebt


Wer eine Escortdame bei einer seriösen Agentur buchen möchte, der hat grundsätzlich die freie Wahl zwischen einem Date im Hotel oder einem Date mit Hausbesuch. Da der Begleitservice in Deutschland für viele Kunden allerdings weiterhin zu den echten Tabuthemen gehört, bevorzugen viele Herren ein Date mit der Escortdame im Hotelzimmer. Denn so kann die Anonymität der Ladies und Herren besser gewahrt werden. Das ist besonders dann der Fall, wenn der Kunde vielleicht mehrfach ein Date mit der gleichen Dame bucht. Sollte diese in der eigenen Wohnung daher öfter ein- und ausgehen, so könnte es schnell zu Fragen von den Nachbarn kommen. Dies lässt sich beim Hoteldate vermeiden. Natürlich gehen die Escortdamen dabei überaus diskret vor und vermeiden die Rezeption des Hotels grundsätzlich. Anstatt dessen begeben sie sich direkt zum Zimmer der Herren, wobei ihnen die Zimmernummer meist von der Agentur kurz vor dem Date per SMS mitgeteilt wurde. So wird die völlige Anonymität gewahrt. Denn nicht einmal die Hotelleitung oder das Personal des Hotels erfahren auf diese Weise, dass ein Besuch der Begleitservicedamen von Companion Deluxe bei dem jeweiligen Herrn überhaupt statt gefunden hat. Diesen Vorteil nutzen immer mehr Agenturen nun auch bei ihren eigenen Apartments aus. So hat der Kunde also die Möglichkeit die Dame in einem Apartment der Agentur zu treffen. Diese sind oftmals in Wohngebieten gelegen, sodass auch hier die Diskretion gewahrt wird. Dass der Herr sich zu einem Escortdate begibt, ist somit von außen für einen Beobachter in keinster Weise zu erkennen.