Camping in Australien


Wer sich für einen Urlaub in Australien entschieden hat, der sollte sich vorher genau überlegen, was er sehen möchte und wohin die Reise genau gehen soll. Wer sich für eine Städtereise entschieden hat, hat es was das Finden von einer Unterkunft angeht recht einfach. In den großen Städten Australiens gibt es zahlreiche Hotels, auch der gehobenen Klasse.

Campingplätze

Hat man sich für eine Trekkingtour durch Australien entschieden, um das Land näher kennenzulernen, und zwar dort, wo es am wildesten ist, besteht natürlich die Möglichkeit von Ort zu Ort zu reisen und nach einer Unterkunft zu suchen. Campen ist allerdings die sicherste Variante, dass man am Abend ein Dach über dem Kopf hat, weil man im Rahmen einer Trekkingtour durch Australien manchmal tagelang durch die Gegend wandert, ohne auch nur einen Menschen zu sehen oder auf einen Ort zu treffen. Es gibt in Australien sehr viele Campingplätze, die gepflegt und oftmals auch sehr hübsch gelegen sind. Die Kosten sind von der Saison abhängig und liegen bei 10 bis 20 AUD pro Nacht und Person.

Ausrüstung

Ausgestattet sind die Campingplätze in Australien meist mit einer „Camp-Kitchen“, Duschen und schattigen Plätzen. Ausgerichtet sind die Campingplätze in Australien auf Urlauber mit Zelten und  Wohnmobilen. In den Caravan Parks kann man wenn man Glück hat auch noch für die Nacht, die man dort verweilt eine Cabins mieten, eine kleine Hütte. Wie und wo auch immer man das Camping in Australien praktizieren möchte, für eine gute Ausrüstung sollte beim Campen gesorgt sein. Auf Bergzeit.de kann man sich mit Zelt, Schlafsack und Co. entsprechend ausstatten. Wollen Sie nach Australien und benötigen das passende Outdoorzubehör? Finden Sie Outdoorbekleidung bequem auf bergezit.de.