Rauchmelder für alle Wohnungen bald vorgeschrieben


Auch wenn bisher nur in 11 von 16 Bundesländern eine entsprechende Bauvorschrift für die Installation von Rauchmeldern existiert, jeder Hausbesitzer, der auf Sicherheit für sich und seine Familie oder Mieter bedacht ist, sollte Rauchmelder in die Wohnung(en) einbauen lassen. Dies spielt vor allem aus versicherungstechnischen Gründen eine Rolle, weil die Versicherung davon ausgeht, dass sich die Hausbesitzer, die eine Feuerversicherung und Hausratversicherung abgeschlossen haben, sich ausführlich über die Vorschriften hinsichtlich Rauchmelderpflicht informieren und auch Rauchmelder, wie den ST-620 Thermoptek – Thermo-optischer Rauchmelder – 10 Jahre Laufzeit Batterie – FireAngel installieren. Dieser Rauchmelder ist ein Gefahrenmelder mit zweifacher Sicherheit durch Thermoptek TM – Technologie.

Zuverlässigkeit

Es handelt sich hierbei um ein neuartiges Detektionsverfahren, das ein eine schnelle Reaktion und sichere Detektion von langsamen Schwelbränden, wie auch von schnellen Brandverläufen meldet, wenn sich hohe Temperaturentwicklungen zeigen. Dieser Rauchmelder reagiert daher auf Hitze- und Rauchentwicklung, was Leben retten kann. Die meisten Opfer von Bränden erleiden keine bzw. sterben nicht an Brandverletzungen, sondern an einer Rauchvergiftung. Um diese zu erleiden bedarf es nur weniger Minuten in einem Raum, in dem sich Rauch gebildet hat.

Moderne Optik

Der obige Rauchmelder arbeitet dabei mit dem  kombinierten Thermo-Optische-Detektionsverfahren und bietet die Vorteile einer schnellen und zuverlässigen Detektion für alle Brandverläufe und auch ein Höchstmaß an Fehlalarmsicherheit. Dieser optische Rauchmelder ist zusätzlich mit zwei Thermosensoren ausgestattet, wodurch er sehr zuverlässig ist. Und auch von der Optik her überzeugt der FireAngel ST-620 mit seinem modernen und sehr flachen Design. Der Rauchmelder ist daher auch für Räume geeignet, in denen ein sehr großer Wert auf Optik gelegt wird, vom Boden bis zur Decke.