Tresor in verschiedenen Größen erhältlich


Jedes Unternehmen hat was die Größe von einem Tresor angeht andere Vorstellungen und andere Bedürfnisse. Aus diesem Grund gibt es den Burg Wächter Office Line auch in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Verschlussmöglichkeiten, wie dem elektronischem Zahlenschloss „SecuTronic“, bei dem ein 6stelliger Geheimcode einzugeben ist und 1.000.000 echte Einstellmöglichkeiten möglich sind. Verwaltet werden können dank der integrierten Software bis zu 10 Benutzer, wobei 24 verschiedene Finger können angelegt werden und 300 optionale TSE E-Keys können eingelernt werden können. Möglich ist bei diesem Schloss auch eine Programmierung von Benutzernamen, von Zutrittszeiten- und Rechten  sowie von einer Kalenderfunktion.

Sicherheitsplus durch nicht rücksetzbares Notverriegelungssystem

Was vielen bei einem Tresor mit elektronischem Schloss wichtig ist, die einfache Wartung, ist bei dieser Tresor-Serie gewährleistet, weil die Batterien von außen auswechselbar sind. Ein Codeverlust bei Batteriewechsel ist nicht möglich und ein weiteres Sicherheitsplus ist das nicht rücksetzbares Notverriegelungssystem. Erworben werden kann ein derartiger Tresor auch mit einem umstellbaren, gepanzerte n Hochsicherheits-Doppelbartschloss, das VdS-geprüft ist und zertifiziert nach ECB-S EN 1300 Klasse B.

Notverriegelungssystem innerhalb der Türmechanik

Dieses Schloss verfügt über 50.000.000 verschiedene Schließungsmöglichkeiten und ist sofort umstellbar auf eine neue Schließung, wenn der Schlüssel verloren gegangen ist. Bei diesem Tresor besteht auch ein Notverriegelungssystem innerhalb der Türmechanik. Egal für welches Schloss man sich entscheidet für diesen Tresor; letztlich kommt es vielen Nutzern auch auf das Äußere von einem Tresor an, besonders wenn dieser im Büro steht. Und auch in dieser Hinsicht kann der Tresor dieser Linie punkten. Gehalten ist der Tresor dabei in RAL 7035, lichtgrau. Die Fachböden sind dabei innerhalb des Innenraums höhenverstellbar.