Warum gutes Webdesign nicht gleich gutes Webdesign ist


Es kommt bei einem guten Webdesign nicht nur auf die Optik an – Vielmehr das Zusammenspiel aller Informationen, der Navigation und den Inhalten. Gutes Webdesign ist dann gut, wenn der Besucher die Übersicht behält, sich gut durch die Seiten navigieren kann und wenn der User genau das findet wonach er gesucht hat. Das wäre für mich ein gutes Webdesign. Gutes und professionelles Design bekommen Sie hier: www.core-design-studio.de – Grafisch und Optisch sollte es natürlich auch ein Hingucker sein .. Keine Frage! Sonst wäre es kein Webdesign, sondern eine ganz normale HTML-Seite die vielleicht über ein Baukastensystem erstellt wurde. Wichtig ist heute auch das ein Design, Layout schnell und sicher geladen wird. Um so schneller die komplette Website inkl. aller dazugehörigen Dateien zu sehen ist, um so besser. Der User haben heute keine Zeit mehr zum warten und möchten beim Aufruf einer Seite sofort alles sehen. auch sollte die richtige Information, wonach der Internetuser gesucht hat, zu finden sein. Wichtige Sache, wie ich finde! Oftmals kommt man bei der Google-Suche auf Seiten, wo dann ganz andere Inhalte zu finden sind, als erhofft. Zu einem guten und soliden Webdesign gehören also auch die richtigen Inhalte. Nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang. Bei den Texten sollten sie immer darauf achten, dass diese die richtige Kernbotschaft haben und auf den Punkt kommen. Lassen Sie sich Ihre Webseite oder Ihr Webdesign von einem professionellen Webdesigner oder einer Webdesign Agnetur erstellen. So können Sie sicher sein, ein tolles und ansprechendes Design zu bekommen, dass dann auch gut vom User angenommen wird. Lassen Sie Ihre Webseite optimieren, damit die Ladezeiten schnell sind und Sie mit Ihrer Seite auch zu den richtigen Suchbegriffen gefunden werden. eine gute Agentur ist Core Design Studio aus Berlin – ein Besuch lohnt sich.