Wachsende Bedeutung günstige Handytarife auch für Jugendliche


Die ständige Möglichkeit für jeden erreichbar zu sein, das ist in der heutigen Zeit nicht nur für die Geschäftsleute sehr wichtig, sondern auch für Jugendliche. Diese ständige Erreichbarkeit vermittelt aber auch den Eltern Sicherheit, weil sie immer nachfragen können (oder sogar nachprüfen können), wo ihre Kinder gerade sind. Besonders Jugendliche geraten häufig mal in Situationen, wo sie das Handy zücken, um abgeholt zu werden und zu diesem Zweck zuhause anrufen. Dieses Sicherheitsargument ist auch das wichtigste Kriterium für Eltern, warum sie ihren Kindern frühzeitig ein Handy zukommen zu lassen, wobei die Eltern allerdings dieses Medium auch von kritischer Seite betrachten sollten.

Grundgebühr günstig

Eine sehr große Rolle spielt dabei, dass die Kinder meist den Umgang mit dem Geld – dem Handytarif – noch nicht so ganz verstehen. Ein Tarif, bei dem absolute Kostenkontrolle besteht ist der von  discoSURF. Die Eltern haben hier die Gewissheit, dass ihnen am Ende des Monats keine böse Überraschung in Form von einer hohen Handyrechnung. Die Grundgebühr liegt bei 7,95 Euro bzw. 9,95 Euro für die Grundgebühr monatlich und das bei einer Vertragslaufzeit von mindestens einem Monat.

Mindestlaufzeit 1 Monat

Das heißt ein Wechsel ist anders als bei anderen Verträgen schon nach einem Monat möglich. Die Datennutzung ist bei beiden Tarifen von diesem Anbieter unbegrenzt und der UMTS-Stick kostet nur 24,95 Euro, wenn man das o2-Netz nutzen möchte. Bei Nutzung des D-Netz steht noch ein dritter Tarif für 19,95 Euro zur Verfügung. Die Mindestlaufzeit beträgt aber auch hier ein Monat, das heißt es ist auch hier ein einfacher Wechsel möglich.