Falsche Diäten!


Jeder will schnell abnehmen. Dazu werden oft falsche Diäten herangezogen, die dem Körper meist mehr Schaden als Nutzen bringen. Im Folgenden wirst du mehr darüber erfahren.

Du brauchst einen Abnehmplan, der sowohl die gesundheitlichen als auch die wirksamen Aspekte berücksichtigt!

Diäten

Die erste Variante, wie Du ein paar ungewollte Pfunde vor dem Urlaub oder vor dem nächsten Date abnehmen kannst, sind verschiedene Diäten. Meistens werden bei Diäten bestimmte Lebensmittel vorgegeben, an die Du Dich halten musst.

Radikal-Diäten sind meistens nicht gesund und sollten nur kurze Zeit durchgeführt werden. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um eine radikale Umstellung des Ernährungsplans. Diese Umstellung kann sogar ungesunde Auswirkungen auf den Körper haben, wie zum Beispiel einen erhöhten Cholesterinspiegel hervorrufen.

Einige Tipps solcher radikaler und nicht dauerhaft ratsamer Diäten kannst Du jedoch in Deinen täglichen Alltag übernehmen. Beispielsweise sind Säfte und Softdrinks wahre Kalorienbomben. Auch das bei uns Deutschen beliebte Bier und süße Cocktails brummen nur vor Zucker und Kalorien. Ungesüßte Tees, besonders Grüner Tee, ist eine gesunde Variante für Sommer und Winter.

Grünen Tee kannst Du im Winter heiß und im Sommer kalt genießen. Die enthaltenen Stoffe helfen dabei abzunehmen und steigern den Energieverbraucht. Nicht umsonst werden Extrakte von Grünem Tee oft bei der Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln für Profisportler und Bodybuilder genutzt.

Die Diäten, die hinters Licht führen

Neben ungesunden Diäten, die leider bei den meisten Anwendern helfen, gibt es auch die Art der Diäten, die nicht nur ungesund klingen, sondern Dir beim Abnehmen dazu auch nicht helfen. Halte Dich im Internet lieber fern von Foren, die das Abnehmen schnell und einfach darstellen und mit rätselhaften Methoden gefüllt sind.

Ein Beispiel einer nutzlosen Diät aus Online-Foren ist die Schokoladen-Diät. Die Inhaltsstoffe der Schokolade sollen appetitszügelnd wirken und somit Deine tägliche Nahrungsaufnahme bremsen. Eine Studie hat gezeigt, dass diese These jedoch nur auf Bitterschokolade zutrifft und das Verlangen nach Süßem und Fettigem nur bedingt mindert.

Willst Du diese Diät dennoch testen, rechne nicht mit schnellem Erfolg. Sollte im Kakao ein solcher Wirkstoff stecken, dann wirklich im Kakaopulver. Deshalb waren die Ergebnisse bei Schokolade mit hohem Kakaoanteil auch zufriedenstellender. Milchschokolade oder Schokoriegel helfen Dir nicht, dein Verlangen nach Süßem zu bezwingen.

Eine weitere Diät, die bei den meisten nur Fragezeichen aufkommen lässt, ist die Bier-Diät. Aussage ist es, wenn Du nach 16.00 Uhr nur noch Bier zu Dir nimmst, wohlbemerkt kaltes Bier, wirst Du abnehmen. These: das kalte Bier muss im Körper aufgewärmt werden, was natürlich Energie verbraucht.

Die Kaffee-Diät zählt ebenso zu der Gruppe der fragwürdigen Diäten. Koffein soll die Energieverbrennung anregen. Auf den ersten Blick wirkt die These nicht zu fragwürdig, schließlich befindet sich in den Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler und Bodybuilder ebenfalls Koffein.

Doch auch dies ist ein Ammenmärchen. Eine anregende Wirkung des Koffeins kann nicht verneint werden, dass weißt Du, wenn Du Frühs eine aufmunternde Tasse Kaffee trinkst. In manchen Diät-Ratgebern online heißt es, zwei Tassen Filterkaffee reichen, um Deinen Stoffwechsel anzuregen und den Fettabbau anzuregen.

Wissenschaftlich kann die positive Wirkung des Koffeins auf den Wunsch abzunehmen noch nicht genau nachgewiesen bzw. wiederlegt werden. Ratsam ist es jedoch nicht, sich mit zu viel Kaffee oder andere koffeinhaltigen Getränken zu sehr einzudecken. Ein erhöhter Puls, Unruhe und starkes Schwitzen können ungewollte Nebenerscheinungen sein.

Abnehmen schnell gemacht und auf gesunde Weise, das können zum Teil widersprüchliche Aussagen sein. Auf die oben genannten und ähnlich absurd klingenden Diäten solltest Du auf jeden Fall verzichten. Auf was es ankommt, versuche Deine Ernährung dauerhaft umzustellen.

Mehrere kleine Mahlzeiten am Tag bringen Dich Deiner Traumfigur näher, als drei normale oder gar weniger. Achte darauf, dass Du abends nicht zu spät Deine letzte Mahlzeit zu Dir nimmst. Dein Körper braucht ausreichend Zeit zum Verdauen, vor dem Schlafen essen ist ungesund und Du fühlst Dich zudem nicht wohl.

Effektiv nimmst Du ab, wenn Du Dich daran orientierst, wie Du Dich wohl fühlst. Treibe Sport, das hilft zudem Deine Haltung zu verbessern. Eine gerade Haltung lässt Dich ebenfalls schlanker, frischen und gesünder wirken.

Solltest Du wirklich schnell und vergleichsweise viel abnehmen wollen oder müssen, wende Dich an einen Arzt oder einen Ernährungsberater. Abhängig von Deinem persönlichen Stoffwechsel kann dieser mit Dir einen individuellen Plan erstellen, mit dem Du Deinem Ziel gesund und schnell näher kommst.