Tipps für ein erfolgreiches Contentmarketing


Wenn es um die Verbreitung von Markenbotschaften geht, reicht eine platte Werbung schon lange nicht mehr aus. Obwohl diese eigentlich noch nie so richtig funktioniert hat, wurde sie dennoch über Jahre hinweg angewendet. Dank den Möglichkeiten des Internets gibt es mittlerweile jedoch bedeutend effizientere Strategien, die sich ideal auf eine Zielgruppe ausrichten lassen und somit deutlich weniger Streuverluste aufweisen. Gemeint ist damit der Modebegriff des Content Marketing, welcher schon seit einiger Zeit einen regelrechten Hype erlebt. Im wahrsten Sinne des Wortes abgehoben ist Content Marketing durch den kompletten Shift von Redbull. Der Anbieter von Erfrischungsgetränken agiert global und setzt bereits seit Längerem nicht mehr auf die klassische Werbung. Stattdessen werden innovative Strategien verfolgt wie beispielsweise das Sponsoring von Events. Klassisches Beispiel ist der Stratosphärensprung von Felix Baumgärtner. Mit dem Sponsoring des Events wurde die Markenbotschaft „Redbull verleiht Flügel“ sehr gut verknüpft. Eine Aktion, die über viele Jahre einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Um Content Marketing erfolgreich umzusetzen, gibt es einige wichtige Fakten, die von den jeweiligen Unternehmen in jedem Fall beachtet werden sollten.

Quick Facts zum Thema Content Marketing

Damit die Marken nachhaltig mit Content verknüpft werden können bedarf es Spezialisten aus unterschiedlichen Disziplinen. Am besten geeignet sind zielgruppenrelevante Themen und Blog Artikel, die von der jeweiligen Zielgruppe beispielsweise über Google gesucht werden. Ein entscheidender Faktor für den Erfolg ist das Anbieten eines Mehrwerts für den Nutzer. Dieser kann infolge von weitergehenden Informationen oder auch über eine direkte Verlinkung zu den entsprechenden Shopseiten hergestellt werden. Sinnvoll ist es zudem, den Nutzer miteinzubeziehen, sodass dieser einen gewissen Einfluss auf den Content hat.