Leben retten durch Werbung


Es sterben jährlich in Deutschland zwölfmal mehr Menschen an einem plötzlichen Herztod als bei einem Unfall im Straßenverkehr. Dies muss nicht unbedingt sein, denn mit einem Defibrillator könnte diesen Menschen geholfen werden. Leider finden sich nicht in allen öffentlichen Institutionen solche Geräte. Dabei kann ein solcher Defibrillator für Laien Menschenleben retten. Abhilfe wird geschaffen, denn die defiMED GmbH unterstützt Institutionen mit einem solchen Defibrillator für Laien.

 

Erreicht wird diese kostenlose Hilfe durch kleine Werbung von örtlichen Unternehmen, die sich auf der Lebensrettertafel präsentieren. Diese Tafel gehört mit zu dem Lieferumfang des Defibrillators. Diese Tafel gibt es sowohl für den Innenbereich, wie auch für den Außenbereich. Mit dem Defibrillator von Phillips ist es jedem Menschen möglich bei einem Herzproblem zu helfen. Neben dem Defibrillator gibt es ein kostenloses Rundumpaket dazu.

 

Ebenso kostenlose Schulungen und Einführungen mit dem Gerät und auch die Wartung des Defibrillators ist kostenlos. Alles wird über die Werbung der Sponsoren finanziert. Gerade in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen oder Museen sind solche Geräte sehr wichtig. Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute, die über Leben und Sterben entscheidet. Das muss nicht sein, denn die defiMED GmbH unterstützt Institutionen, durch die Bereitstellung eines kostenlosen Defibrillators.

Mit einem solchen Defibrillator ist es jedem Laien möglich zu helfen. Es kann nichts falsch gemacht werden, außer es wird überhaupt nichts unternommen. Somit kann durch kleine Werbeflächen einem Menschen das Leben gerettet werden. Ein Unternehmen behält, beziehungsweise bekommt mehr Kunden und eine öffentliche Institution bekommt dafür einen kostenlosen Defibrillator gestellt, um eventuell einem Menschen das Leben retten zu können.