Caipirinha


Die Caipirinha ist ein alkoholisches Mixgetränk aus Cachaca, Limetten, Zuckerrohr und Crushed Ice.

Der Name Caipirinha ist abgeleitet von den Wort „caipira“ was so viel wie Hinterwäldler, oder Bauer bedeutet und tatsächlich tranken damals die Arbeiter auf den Zuckerrohrplantagen ein Destillat aus vergohrenen Zuckerrohrsaft.

Später wurde nach dieser Methode Cachaca hergestellt, die Hauptzutat der Caipirinha.

In Brasilien trinkt man die Caipirinha mit weißen Zuckerrohr, frischen Limetten, Cachaca und Würfeleis, häufig trinken mehrere Personen an einen Cocktail. In Europa verwendet man häufig braunen Rohrzucker und Crushed Ice.

Für eine Caipirinha braucht man:

  • 5 cl Cachaca
  • 1  Limette
  • 2 EL braunen Rohrzucker
  • Crushed Ice

Zunächst wird eine Limette an den Ecken abgeschnitten, da die Ecken Bitterstoffe enthalten. Die Limette wird in 8 Teile geschnitten und in ein Glas mit 0,4l gegeben. Mit einen Muddler, oder auch Stößel genannt werden die Limettenteile zerdrückt, so das sie Saft abgeben.

Der braune Rohrzucker wird darüber gegeben und das Glas mit Crushed Ice aufgefüllt. Nun gibt man den Cachaca dazu und rührt die Caipirinha mit einen Barlöffel um.

Als Dekoration kann man Limette verwenden und ein Trinkhalm wird dazu gegeben.

Es gibt verschiedene Variationen der Caipirinha wie z.B. der Caipirissima mit Rum, der Caipirowska mit Wodka. Man kann die Caipirinha auch mit anderen Früchten und Säften kombinieren, wie Erdbeere, Himbeere, Mango usw.

Auch gibt es eine alkoholfreie Variante die Ipanema, hier wird kein Cachaca dazu gegeben und mit Ginger Ale, oder Marajucasaft aufgefüllt. Hier finden sie weitere Cocktailrezepte .

Die Caipirinha gehört zu den beliebtesten Cocktails der Welt und ist gerade in den 90ér Jahren in Deutschland durch eine Marketingkampagne des Spirituosenherstellers Pitu bekannt gewurden.

Hier finden sie weitere Informationen über die Caipirinha .