Eine Büronähe bei Großbaustellen ist wichtig


Es gibt große Bauprojekte, die sich über einige Jahre hinwegziehen. Solche Baustellen benötigen viele Räumlichkeiten für die unterschiedlichsten Mitarbeiter. Techniker, Ingenieure und Architekten der verschiedensten Sparten benötigen ihre Büros, in denen sie arbeiten können. Solche Büros sollten immer in der Nähe der Baustellen sein, um schnelle Entscheidungen umsetzen zu können. So ein baubüro muss fest und wetterfest gebaut sein, wenn es mehrere Jahre stehen muss. Für diesen Zweck ist die Containerbauweise ideal, die fest wie ein gemauertes Haus aber schnell auf- und abzubauen geht. Da es verschiedene Module gibt, kann auch ein komplettes Bürohaus, so groß, wie es benötigt wird, aufgebaut werden. Alles kann zu ebener Erde aber ebenso zweistöckig aufgestellt werden, je nachdem wie Platz vorhanden ist oder was der Auftraggeber wünscht.

 

Wichtig bei diesen Modulen ist auch die Bauart, die jeder Witterung widersteht. Die Container sind natürlich gegen Rost speziell behandelt, sodass sie einen langen Zeitraum sauber und ansehnlich aussehen. Natürlich ist so ein baubüro auch für den härtesten Winter gerüstet. Eine sehr gute Wärmedämmung sorgt auch in kalten Gegenden für eine angenehme Raumtemperatur. Die Container werden nach den Vorgaben des Kunden eingerichtet und natürlich wie gewünscht aufgebaut. Ein fertiger Bau benötigt kaum eine Wartung, was diese Büroanlage noch preiswert macht. Wer sich diesen individuellen Arbeitsplatz aufstellen lässt, kann sicher sein, dass er in nichts einem normalen Bürohaus nachsteht. Die einzelnen Büros sind mit Fluren verbunden und natürlich mit Waschräumen und Toiletten ausgestattet. Es kann gesagt werden, die Containerbauweise hat alles, was in einem konventionellen Bürogebäude verlangt wird.