Vorteile Festnetz Flatrate


Es gibt heute zwar kaum noch einen Haushalt, in dem es kein Handy für jedes Familienmitglied gibt, wobei wer stundenlang plaudern möchte, der kann dies auch per Festnetz tun. Und zwar zu einem ebenso günstigen Preis, als wenn man einen Handytarif hätte, von dem aus man ins Festnetz telefoniert werden e nicht frei wäre die entsprechenden Rufnummern zu wählen. Für all die Verbraucher, die gerne im Festnetz telefonieren, hält der Anbieter discoPLUS ein ganz besonderes Angebot parat – eine Festnetz Flatrate. Mit deren Hilfe kann man stundenlang telefonieren, ohne dass man der Kosten wegen auf die Uhr schauen muss.

Entwicklung

Innerhalb des deutschen Festnetz ist telefonieren unbegrenzt möglich, was eine grenzenlose kommunikative Freiheit bietet. Den Vorteil von einer Festnetz Flatrate entdecken immer mehr Verbraucher. Dass man eine derartige Flatrate überhaupt buchen kann, das war in der Geschichte der Telefonie in Deutschland natürlich nicht immer möglich. Bis 1979 war eine Abrechnung von Ortsgesprächen mit einer Verbindungsgebühr ohne die Taktung der Zeit möglich. Ein Pauschaltarif fürs Telefonieren wurde erstmals 2004 eingeführt. Vorreiter war hier ein kleinerer Anbieter, wobei andere Unternehmen sehr schnell nachzogen.

Günstiger Tarif

Heute besitzt fast jeder Haushalt eine Festnetz Flatrate, die weitaus weniger kostet, als wenn man die Gespräche einzeln abrechnen lässt. Die Flatrate bietet auch für die Anbieter Vorteile: Zunächst einmal ist die Abrechnung einfacher, weil die Ermittlung der einzelnen Gebühren nicht nötig ist. Mit wem man telefoniert hat, das wird anhand des Einzelverbindungsnachweises nachgewiesen. Beim obigen Anbieter kostet die Festnetz Flatrate 9,95 Euro im Monat, was günstig ist.