Die Division Shorts der Marke Surplus


Die ersten warmen Tage im Jahr 2013 haben Deutschland erreicht und viele Männer überlegen sich nun, gegen was sie die warme und nicht sonderlich bequeme Jeans eintauschen können. Zum einen möchte man doch ein wenig Beinfreiheit genießen, zum anderen will man jedoch in kurzen Hosen auch nicht lächerlich aussehen. Immer mehr Männer entscheiden sich deshalb für die Division Shorts der Marke Surplus.

Die Division Shorts ist deutlich robuster als viele andere Shorts Varianten und eignet sich dadurch auch für handwerkliche Tätigkeiten. Durch eine große Anzahl an Taschen, Bändel und Reißverschlüssen wirkt die Division Shorts aber auch sehr verspielt und etabliert sich deshalb zusätzlich im Freizeitbereich.

Die Surplus Division Shorts ist aber auch die optimale Shorts zum Grillen. Es gibt sie in unterschiedlichen, jedoch nur gedeckten, Farben und auch der Vintage Stil sorgt dafür, dass man Flecken nur sehr selten wirklich sieht.

Das beliebtestes Modell, unter den sechs verschiedenen Farben, ist die Surplus Division Shorts schwarz, wobei sich auch ungewöhnlichere Farben wie oliv und sand eines erstaunlich großen Zuspruches erfreuen. Die Surplus Division Shorts schwarz gehört generell zu den meistverkauften Produkten im Sortiment der Marke.

Mit einem Preis von 34,95 Euro besticht die Surplus Division Shorts zusätzlich durch ein Top Preis-Leistungsverhältnis. Bei diesem Preis ist es auch ohne Probleme möglich sich mehrere Farben in den Kleiderschrank zu hängen.

Natürlich ist die Division Shorts nur eines der Shorts Modelle der Marke Surplus. Auch die Trooper Shorts und die Vinatge Shorts erfreuen sich großer Beliebtheit, wobei die Division Shorts sich mittlerweile zum klaren Favorit der Kunden entwickelt hat.