Postpaid vs. Prepaid mit discotel


Wer heute einen Handytarif bucht, der sollte in erster Linie darauf achten, dass diese auf seine Bedürfnisse beim Telefonieren und beim Surfen zugeschnitten ist. Mit den Angeboten von discoTEL fährt man eigentlich recht gut, wobei man nicht nur nach den Kosten für den monatlichen Tarif gehen sollte, sondern auch beachten, dass es hier verschiedene Handy-Paket gibt, die zu den jeweiligen Tarifen gebucht werden können. Darüber hinaus achten viele Verbraucher heute verstärkt auch verschiedene sonstige Rahmenbedingungen, wie die Rufnummernmitnahme, die bei dem obigen Anbieter auch ohne Probleme möglich ist, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Eine große Zahl von Verbraucher entscheiden sich heute auch für einen ganz bestimmten Handytarif wenn ihnen die Zahlungsbedingungen genehm sind. Es gibt allerdings keinen Anbieter, der Nachnahme bei der Bezahlung verlangen wird. Vielmehr geht es darum, dass der Verbraucher hier die Auswahl hat zwischen verschiedenen Tarifen, zum Beispiel mit Postpaid oder Prepaid bezahlt werden.

Prepaid Handy Tarif

Bei einem Prepaid Handy Tarif handelt es sich um einen Handytarif, bei dem das Guthaben vorher gekauft werden muss. Das Guthaben kann vom Benutzer vertelefoniert werden, wobei der Vorteil hier vor allem darin liegt, dass es überschaubare Kosten sind, die diese Art von Tarif ausmachen. Die Prepaid Tarife können stets auch ohne Bonitätsprüfung gebucht werden. Ein Mindestalter gibt es hier nicht.

Postpaid Handy Tarif

Eine andere Möglichkeit beim obigen Anbieter seine Verbindungskosten zu zahlen besteht durch Postpaid. Hier erhält der Kunde eine monatliche Rechnung, die per Lastschrift vom Konto eingezogen wird. Erforderlich ist hierfür eine Bonitätsprüfung und ein Mindestalter von 18 Jahren.