Flaschen für die Kosmetikprodukte


Viele Kosmetika werden in Flaschen abgefüllt. Dies sind sogenannte kosmetikflaschen. In den meisten Fällen sind diese Flaschen aus einem Kunststoff gefertigt worden. Dabei kann es sich um Flüssigseife oder auch um flüssiges Spülmittel handeln. Handcremes und auch einige Make Ups sind in Plastikbehältnissen abgefüllt. Diese Flaschen sind sehr praktisch. Daneben werden Plastikflaschen wiederverwendet und schonen somit die Umwelt. Ebenso sind Plastikflaschen für Kosmetik und andere Dinge wie Spülmittel und Shampoo besser geeignet als Glasflaschen.

Sollte eine Plastikflasche einmal herunterfallen zerspringt diese nicht wie eine Glasflasche. Es gibt kleine Flaschen für Kosmetik von zehn Milliliter bis 250 Milliliter. Ebenso gibt es größere Flaschen von 255 Milliliter bis 1000 Milliliter. Diese Flaschen gibt es nicht nur in unterschiedlichen Größen, sondern ebenso in verschiedenen Formen. Mitunter werden die Flaschen auch aus unterschiedlichen Materialien hergestellt.

Die häufigsten Materialien aus welchen kosmetikflaschen hergestellt werden sind PET, PP, HDPE und PETG. Alles diese Abkürzungen bezeichnen eine Plastikart aus welcher die unterschiedlichen Flaschen hergestellt werden. Zu einem großen Teil werden solche Flaschen aus wiederverwertbarem Plastik hergestellt. Ebenso unterschiedlich wie die Flaschen sind auch die Verschlüsse der Flaschen. Entweder Pumpflaschen oder auch Flaschen mit einem Zerstäuber.

Die häufigsten Flaschen sind Ovalflaschen bei den Kosmetikflaschen. Es gibt Mini Squeezer mit einem Zerstäuber. Ebenso gibt es Ovalflaschen mit einem Drück+Dreh und Klappscharnierverschluss. Auch runde Flaschen sind im Handel erhältlich. Jeder kennt die Flaschen mit Duschgel. Auch dies sind Kosmetikflaschen. Viele Flaschen die für die Pflege genutzt werden sind solche sogenannten Kosmetikflaschen. Für Kosmetika und für Pflegeprodukte ebenso. Teilweise auch Flaschen für Reinigungsmittel.