Google+ bietet neues Layout für die Google+ Profilseite


Und damit ist der Internetgigant einen Schritt schneller als der erfolgreiche Konkurrent Facebook. Googles Soziales Netzwerk wird Schritt für Schritt nicht nur optisch angepasst, eine Menge Tools sollen neuen Zulauf in das Soziale Netzwerk bringen.? Die „Über mich“ Kategorie wurde neu gestaltet und wird zukünftig mit mehr Optionen Interesse wecken. Jetzt können auch berufliche Angaben aufgeführt werden. Der aktuelle Beruf, berufliche Fähigkeiten und beispielsweise die aktuelle Firmenposition können aufgeführt werden. Die freiwilligen Beschreibungen sind nun schlicht als umfangreicher zu bezeichnen. Ausführlich kann jeder Google+ Teilnehmer seine berufliche Karrierelaufbahn angeben.

Vom Interface her fällt die Google+ Änderung sofort auf. Das bekannte Cover-Foto kann nun fast schon als XXL bezeichnet werden. Die Google+ Profilseite wird vollkommen neu wahrgenommen, 2120 x 1192px ersetzen nun den ehemals schmalen Cover-Streifen.
Eine umfangreiche Personenangabe, neue Tabs wie beispielsweise „Erfahrungsberichte“, Google-Local-Orte für die Ortsbestimmung mit spezieller Kommentarfunktion, stehen zur Verfügung. Alle Funktionen sind vom User einstellbar und können wenn nötig deaktiviert werden. Oder es wird einfach der gewünschte Personenkreis freigeschaltet und eingegrenzt. Vielleicht einer der zentralsten Punkte, den auch die Werbeagentur Koblenz begrüßt.
Google+ setzt nun scheinbar zum Angriff auf die Facebook-Kundschaft an. Aktionen wie beispielsweise Picasa User direkt auf die Google-Plattform zu leiten, verdeutlichen die Aufbruchstimmung bei Google. Das Google+ Netzwerk legt nach und wird kurzfristig alle Dienste kombinieren und zusammenführen.