Pension Jägerhof-Rheinbrohl


Am Beginn des UNESCO Weltkulturerbes „Caput limitis“, des Westerwaldsteiges oder in mitten des Rheinsteig Wanderweges, heißen wir Sie im wunderschönen Rheinbrohl willkommen. In einem der ältesten Orte am Rhein, in Rheinbrohl, deren Historie bis in die vorrömische Zeit zurück reicht, liegt der Jägerhof. In ruhiger Atmosphäre und einer bildschönen Umgebung, die beeinflusst ist vom Rhein, Weinbergen und weitläufigen Wäldern, bietet die Pension Jägerhof ihren Besuchern zeitgemäß ausgestattete Zimmer. Von gut ausgebauten Wander- und Radwegen, über Schifffahrten über den Rhein bis hin zur Erkundung geschichtsträchtiger Burgen und Schlösser, lädt die Region zu allerlei Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung ein.

Der Themenkreis „Römer“ wird in Rheinbrohl großgeschrieben, im Besonderen seitdem im Jahr 2005 der obergermanisch-rätische Limes, der in dem Ort seinen Anfang hat (caput limitis = Kopf des Limes) von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Der Limes ist in Rheinbrohl und Nachbarschaft andauernd gegenwärtig. Auf Spuren der Römer, die vor ungefähr 2000 Jahren nicht nur hier siedelten und den Weinanbau mitbrachten, finden Sie immer wieder auf den verschiedensten Wander- oder Rundwanderwegen. Mit dem Bau des Limes, der von hier über 540 Kilometer bis zur Donau die einstige römische Reichsgrenze beschützte, starteten sie weiterhin am Rheinufer. Im Rheinbrohler Ortsteil Arienheller, unmittelbar am historisch überprüfbaren Verlauf des Limes gelegen, befindet sich die Römer Welt, ein kleines Museum, das sich dem Themenkreis Römer und Limes widmet.

Aber Rheinbrohl ist auch wegen seiner Lage im Mittelrheintal ein perfekter Ausgangspunkt zu bemerkenswerten Orten und touristisch attraktiven Angeboten in der näheren Umgebung. Hierfür brauchen Sie nicht mal ein Auto. Möglich machen es die Bus- und Zug- und Schiffsverbindungen. Koblenz die Stadt an Mosel und Rhein mit seiner Wehranlage Ehrenbreitstein, dem Deutschen Eck oder auch Tagesausflüge nach Bonn oder Köln sind machbar.

Wie es schon der Name erahnen lässt, liegt Rheinbrohl, ein ca. 4000 Einwohner großes Städtchen, am rechten Rheinufer mitten unter den Städten Neuwied und Linz/Rh im nördlichen Rheinland-Pfalz . Ausgangspunkt, besonders für jede Menge Wandermöglichkeiten mit diversen Schwierigkeitsgraden ist Rheinbrohl als staatlich anerkannter Fremdenverkehrs- und Weinort im Naturpark Rhein-Westerwist. Eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten ob mit Rad, Bahn oder vielleicht mit dem Schiff, bietet Rheinbrohl ferner? Im anliegenden Bad Hönningen, nur ein paar Minuten von uns fern, ist ein Anleger der KD. Zu Zielen zwischen Mainz und Köln sowie an die Mosel, bringen Sie die Schiffe der KD auf ihrer wunderschönen Tour durchs friedvolle Rheintal an Schlössern und Burgen vorbei .

Längst weit verbreitet ist es unter Wanderfreunden. In und um Rheinbrohl lässt es sich phantastisch wandern. Die herrlichen Laubmischwälder im Naturpark Rhein-Westerwald, die vielfältige Flora und Fauna, Hirsche oder Rehe die sich dem achtsamen Wanderer sicher zeigen. Für weitere wunderbare Wandermöglichkeiten sorgt die Anbindung an das romantische Wiedtal. Über das traditionelle Handwerk der Köhler kann z. B. auch der Naturfreund, der gerne noch etwas dazu lernen möchte, viel lernen und findet am Römerweltwanderweg und Westerwaldsteig in der Nähe der Turnerhütte eine Informationsstelle mit Köhlerhütte. Ein von ehrenamtlichen Laienköhlern aufgeschichteter Holzkohlemeiler wird jedes Jahr um den Christi-Himmelfahrtstag angezündet und etwa 2 Wochen in Betrieb gehalten. Seit dem Herbst 2005 führt eine Reiseroute des Rheinsteigs durch einen der attraktivsten Abschnitte des Mittelrheins von Bad Hönningen bis nach Leutesdorf. Der Ausgangspunkt zum Premiumwanderweg „Westerwaldsteig“ befindet sich an der RömerWelt im Ortsteil Arienheller. Mit einem gut ausgebauten Wanderwegenetz, auch von Rundwanderwegen hat man sich gerade für Natur- kulturhistorisch Interessierte einen namhaften Namen gemacht. Eine geführte Wanderung an den Wochenenden arrangieren wir Ihnen gerne.

Restlos renoviert wurde unser Haus in 2012.
Ein Bad mit Dusche, WC und Fön, Balkon, Sat-TV, W-Lan besitzen alle Zimmer.

Ein ausgewogenes Frühstück gibt Ihnen den positiven und kraftgebenden Anfang in einen ereignisreichen Tag. Wir hoffen unser Frühstück wird Ihren Begehren gerecht – Von Aufschnitt bis Käse, vom Kaffee bis zum Orangensaft.