Ittigen – eine Gemeinde der Zukunft


Die Gemeinde Ittigen gehört zu den zwölf größten Gemeinden im Kanton Bern und gilt als zukunftsorientierte und offene Gemeinde, in der man gerne arbeiten, leben und wohnen möchte. Gut 11.000 Einwohner betrachten die Gemeinde als ihre Heimat und fühlen sich hier wohl. Nur das Wappen mit dem Emblem von Mühlrad und Granate weist noch auf die Vergangenheit hin, in der der Ort bekannt war für seine Produktionen aus Pulver- und Papiermühlen.

 

In der neueren Geschichte des Ortes haben beide ehemaligen Hauptarbeitgeber keinerlei Stellenwert mehr.  Dies ist ein Grund für die inzwischen hohe Lebensqualität im Ort, der vielen hoch qualifizierten Mitarbeitern Arbeit bietet, wie beispielsweise die Firma Concepta.

Dank dieser Vorzüge in der Lebensqualität verfügt Ittingen über eine Vielzahl an Vorteilen gegenüber anderen. Nicht nur das die Gemeinde zu den steuergünstigsten im gesamten Kanton Bern gehört, sie bietet auch stadtnahe Wohngebiete in schöner Lage, beste Anbindungen an den Personennahverkehr vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und, nicht zu vergessen, ein attraktives Naherholungsgebiet. Auf nur vier Quadratkilometern teilen sich etwa 11.000 Einwohner mit insgesamt über 300 Betrieben, wie beispielsweise die www.concepta.ch, hier Grund und Boden.

 

Überwiegend sind die Betriebe im Dienstleistungssektor aktiv. Die modernen Gebäudekomplexe von Unternehmen aus dem Bereich Kommunikation, Energie, Verkehr und Umfeld prägen das Bild hier entscheidend und geben den einzelnen Ortsteilen Worblaufen und Ittigen ihre eigene Note. Um auf der Beliebtheitsskala ganz weit vorne zu bleiben ist man hier, sowohl in Bezug auf die Infrastruktur als auch der Kultur und Natur, immer bestrebt Neues zu bieten. Das beweisen beispielsweise auch knapp 2000 Bäume entlang der Straßen.