Wichtige Aspekte beim Kauf eines kindgerechten Schreibtisches


Heutzutage brauchen immer mehr Schulkinder einen Platz an dem sie ihre Hausaufgaben erledigen und ungestört lernen können. Passend dazu ist ein Schreibtisch. Aber nicht jeder Schreibtisch ist auch für ein Kind geeignet. Viele Schreibtische sind einfach für ein Kind unpraktisch, aufgrund der Größe und des nicht optimal für ein Kind einstellbaren Stuhl. In der ersten Klasse gibt es Größenunterschiede von bis zu 20 Zentimetern. Diese Tatsache ist nicht jedem bewusst, aber es ist tatsächlich so. Aber es gibt spezielle Kinderschreibtische und Schreibtischstühle, welche die Zwecke erfüllen. Aber worauf muss geachtet werden, wenn die Entscheidung, einen Kinderschreibtisch zu kaufen, gefallen ist?

Wichtig ist beim Kauf von einem Kinderschreibtisch auf die Höhe und Breite der Arbeitsplatte zu achten. Wenn die Arbeitsplatte trotz Stuhl zu hoch oder zu niedrig für das Kind ist, können schon in deren jungen Jahren Rückenprobleme auftreten. Da ein Kind ständig wächst und somit die Größe innerhalb kurzer Zeit variiert, bieten manche Hersteller spezielle Kinderschreibtische an, an welchen die Arbeitsplatte, wie bei Bürostühlen nach oben und nach unten verstellt werden kann. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass der Neigungswinkel der Platte verstellbar ist. So muss das Kind nicht nach vorne übergebeugt an dem Schreibtisch sitzen. Dies entlastet die Muskulatur im Rücken, Nacken und dem Hinterkopf. So beugen Sie bei Ihrem Kind, Rückenproblemen effizient und ergonomisch vor.

Bei dem Stuhl für einen Kinderschreibtisch wichtig, dass dieser sich in der Höhe verstellen lässt. Denn ebenso wie bei dem Tisch können durch einen falschen Stuhl später Rückenprobleme auftreten. Die korrekte Anpassung des Tisches und des Stuhles sind ebenso wichtig wie die beschriebenen Eigenschaften, welche der Schreibtisch und der Stuhl haben sollten. Die perfekte Einstellung geht nicht von jetzt auf gleich, sondern benötigt einige Zeit. Wenn die Einstellungen dann aber zu dem Kind passen gibt es nur noch die natürlichen Dinge, welche ein Kind vom lernen oder Hausaufgaben machen abhalten.

Einen kindgerechten Schreibtisch finden Sie in jedem beliebigen Möbelgeschäft und auch Online. Preislich unterscheiden sich diese Art von Schreibtischen in keiner Weise von den nicht verstellbaren. Ein solcher Schreibtisch muss nicht nach dem ersten Wachstumsschub umgetauscht werden. Bei guter Benutzung kann das Kind, welches später einmal in der neunten Klasse ist, denselben Schreibtisch nutzen, wie in der ersten Klasse. Also sollte überlegt werden ob sich eine solche Investition nicht vielleicht lohnt. Ihrem Kind jedenfalls wird diese Entscheidung gut tun.