Das Hochzeitsthema: Italien


Egal ob Sie und Ihr Verlobter italienische Herkunft haben oder einfach nur etwas Einzigartiges als Ihr Hochzeitsthema versuchen möchten, dann sollten Sie das Italien-Thema in Betracht ziehen. Eine von Italien inspirierte Hochzeit ist mehr als nur irgendein Hochzeitsthema. Es besteht aus hochzeitseinladungskarten günstig, Brautkleid, Hochzeitsdekors usw. Aber das Essen steht im Mittelpunkt dieser Feier, die bis zu vierzehn Gerichte enthalten kann.

Wenn Sie eine Hochzeit mit dem Italien-Thema planen, können sie diese Menge auch leicht auf fünf bis sieben Gerichte einschränken. Normalerweise wird Huhn oder Rind als Hauptgericht serviert, obwohl Sie diese auch mit italienischer Wurst oder Schwein ersetzen können. Reichen Sie auch eine Auswahl an Beilagen wie Vorspeise, Käse, Pasta, Gemüse und Meeresfrüchte. Halten Sie auch italienisches Brot und frische Früchte, wie Kiwis, süße Ananas, Trauben und Erdbeeren bereit. Außerdem können Sie auf einem Tisch italienische Kekse stapeln oder süße Leckereien wie ausgebackenen Teig mit Puderzucker anbieten. Diese Leckereien sollten dem Hochzeitspaar angeblich Wohlstand bringen.

Eine Hochzeitstorte im italienischen Stil hat meistens verschiedene Etagen mit Braut- und Bräutigamfiguren darauf. Am besten reichen Sie italienischen Kaffee dazu. Vergessen Sie auch nicht ausreichend italienischen Wein aufzutischen. Merlot und Chianti stellen eine ausgezeichnete Wein-Wahl dar.
Musik schafft eine hervorragende Stimmung bei Ihrer von Italien inspirierten Hochzeit. Spielen Sie die Melodie einer italienischen Oper zu Beginn des Empfangs und während des Essens. Dann ist es an der Zeit zum Tanzen.

Bei der Wahl des Veranstaltungsorts stellen eine kleine Kirche oder eine historische Villa eine exzellente Wahl dar. Sie können Ihre Hochzeit in einem hellen Garten abhalten oder über einem Weinberg. Und da die meisten Italiener römisch-katholisch sind, wird meistens ein Gottesdienst abgehalten.

Es ist ebenfalls Tradition, dass die Braut ein weißes italienisches Hochzeitskleid aus Seide trägt, um damit Reinheit zu symbolisieren. Sie können aber auch ein elfenbeinfarbenes Kleid tragen, Sie sollten jedoch in diesem Farbbereich bleiben. Ein weißer Tüllschleier ist bei einer italienischen Hochzeit ebenfalls von großer Bedeutung. Dieser wird traditionell so getragen, dass er das Gesicht der Braut bedeckt bis zu dem Moment, an dem der Bräutigam sie küsst. Außerdem sollte die Braut während der Hochzeitsfeier immer ein kleines Satinsäckchen bei sich tragen. Dieses wird ihr dazu dienen, das Geld aufzubewahren, das ihr von ihren Gästen zugesteckt wird.

Natürlich gehört zu jeder italienischen Hochzeit das Verschenken kleiner Mitbringsel an die Gäste. Sie können bunte Mandelbonbons in kleinen Tüllsäckchen, die mit einer Satinschleife zugebunden sind, verteilen. Auch als Konfetti bekannt, ist diese italienische Kleinigkeit eine großartige Möglichkeit, Ihre Gäste Ihre von Italien inspirierte Hochzeit genießen zu lassen.