Die Rürup Rente der HUK-Coburg – Die wichtigsten Fragen & Antworten zum Vertrag


Die Rürup Rente gehört zu den staatlich geförderten Altersvorsorgen und kann unter anderen als klassische oder fondsgebundene Variante abgeschlossen werden. Gefördert wir die Rürup Rente durch Steuervorteile in der Ansparphase. Was Verbraucher vor dem Abschluss einer Rürup Rente bei der HUK- Coburg wissen sollten, erfahren Sie hier.

Kann die ursprüngliche Beitragshöhe der Rürup Rente geändert werden?

Bei der Rürup Rente haben die Kunden die Möglichkeit Sonderzahlungen zu leisten. Somit erhöhen sich dementsprechend auch die Steuervorteile. Zudem ist der Einschluss der Dynamik um die Inflation auszugleichen, möglich. Ebenso kann die Rürup Rente beitragsfrei gestellt werden, sofern kein Geld zur Verfügung steht. Bei Arbeitslosigkeit können die Beiträge gestundet werden.

Um die Änderungen vorzunehmen, brauchen Verbraucher nur die HUK-Coburg kontaktieren.

Können Zuzahlungen geleistet werden?

Es besteht die Möglichkeit Zuzahlungen, mindestens in Höhe von 500 Euro, in den Rürup Vertrag einfließen zu lassen. Somit lässt sich die spätere Rente erhöhen. Zusätzlich ist eine  höhere Steuerersparnis gesichert. Sonderzahlungen können zum Beispiel Urlaubs- oder Weihnachtsgeld sein.

Kann das Ablaufdatum der Rürup Rente im Nachhinein verändert werden?

Das Ablaufdatum der Rürup Rente kann bis zum 62. Lebensjahr vorgezogen oder bis zum 75. Lebensjahr nach hinten verschoben werden. Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass die Leistungen aus der Rürup Rente nicht vor dem vollendeten 62. Lebensjahr ausgezahlt werden dürfen. Des Weiteren wird die Rürup Rente auch nur als Leibrente gezahlt. Das heißt als lebenslange, monatliche Rente. Ein Kapitalwahlrecht besteht zudem auch nicht.

Was passiert, wenn der Versicherungsnehmer in Anspar- oder Rentenphase verstirbt?

Bei der Rürup Rente der HUK- Coburg wird bei Tod des Versicherungsnehmers in der Ansparphase das Kapital als lebenslange Rente an den Ehepartner ausgezahlt. Ist kein Ehegatte vorhanden, wird das Kapital an die kindergeldberechtigten Kinder ausgeschüttet.

Verstirbt der Versicherungsnehmer in der Rentenphase erhält der Ehepartner bis zum Ende der Rentengarantiezeit die noch ausstehenden Zahlungen als lebenslange Rente. Sofern es keinen Ehepartner gibt, erhalten wieder die kindergeldberechtigten Kinder die verbliebene Rente.

Wer keine Hinterbliebenen zu versorgen hat, kann auf diese Option verzichten.

Ist die Rürup Rente der HUK- Coburg zertifiziert?

Die Rürup Rente muss gesetzliche Anforderungen erfüllen – so wie alle staatlich geförderten Produkte. Das Bundeszentralamt für Steuern überprüft vor der Produkteinführung, ob alle Bedingungen erfüllt sind und erteilt dem Produkte ein entsprechendes Zertifikat. Die HUK-Coburg bietet verschiedene geförderte Produkte an, wie auch die Riester Rente, und hat für alle Tarife eine Zertifizierung erhalten.