Gastgeschenke und Tischdeko Ideen – eine schöne Tradition.


Wenn Sie wünschen, dass Ihre Feier den Gästen lange in Erinnerung bleibt, schenken Sie Ihnen eine Kleinigkeit, die Sie jedes Mal an Sie und Ihr Fest erinnern wird. Was gilt, ist die Gäste am Tag der Hochzeit mit allem Möglichen zu erfreuen und dafür zu sorgen, dass sie sich wohl fühlen. SIE als Brautpaar können mit Ihrer Hochzeitsdeko und Giveaways alles dafür tun.

Dabei ist der Brauch, Gäste zu beschenken, gar nicht so neu. Im alten Rom war es üblich Brot über den Köpfen der Brautleute zu brechen. Später durften die Gäste ein Stück Kuchen als Gastgeschenk mitnehmen. Heute sind es traditionell 5 gezuckerte Mandeln in kleinen Organzasäckchen (Hochzeitsmandeln). Auch die Säckchen haben eine lange Tradition. Im 16. Jahrhundert war es in Frankreich Brauch, den Tüll des Brautkleides in Stücke zu schneiden und darin die Gastgeschenke hinein zu legen.

Die Mandeln stehen für: Gesundheit, Wohlstand, ein langes Leben, Glück und Fruchtbarkeit. Ihr Wunsch und ein Dankeschön an die Gäste gleichermaßen. Neben der herrlichen Tafeldeko auf dem Buffet, auf dem Tisch, ist es parallel noch eine Anerkennung an Ihre Liebsten, dass sie ihre Gäste waren. Am Tag der Tage – bei Ihrer Hochzeit.

Man kann diese kleinen Gastgeschenke wunderbar in Ihre Tischdekoration einbauen. Mit einem kleinen Namenskärtchen versehen, werden sie zum Beispiel im Nu zu Tischkarten.

Oft werden sie auch mit den Namen der Brautleute und dem Tag der Trauung bedruckt.

Auf jeden Fall bleiben sind sie eine kleine Erinnerung an einen großen Tag. Mustertische und Tipps finden Sie an vielen Stellen. Doch bleiben Sie Ihrem Stil treu – denn SIE sind die Hauptpersonen an dem TAG Ihrer Hochzeit.