St. Hippolyt Pferdefutter


Pferde haben ein sensibles Verdauungssystem und die Ernährung des Pferdes hat Einfluss auf den Gesamtzustand, das Verhalten und das Wohlbefinden des Tieres. Bei richtiger und ausgewogener Ernährung haben Pferde feste gesunde Hufe, eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell. Arbeitsfreude, Gelehrtheit und Nervenstärke werden ebenfalls durch die Ernährung beeinflusst. Das zugefütterte Kraftfutter nimmt in einer ausgewogenen und gesunden Ernährung eine wichtige Rolle ein. Das St. Hippolyt Pferdefutter bietet auf die Bedürfnisse der Pferde abgestimmte Kraftfuttervarianten. Diese eignen sich für den Einsatz als Hauptfutter, oder auch zur Nahrungsergänzung bei besonderen Bedürfnissen oder Ernährungsproblemen des Tieres.

Die Sensibilität des Verdauungstraktes der Pferde kann häufig zu ernährungsbedingten Problemen und Mangelerscheinungen führen. St. Hippolyt bietet mit der Horsecare-Linie eine effektive Ernährungstherapie. Egal ob Hufwachstumsstörungen oder die Unterstützung des Pferdes in Stresssituationen, die Horsecare Nahrungsergänzungsmittel und das Diätfutter von St. Hippolyt bieten individuell angepasste Hilfe für das leidende Tier. Zum Einsatz kommen hauptsächlich Vollwertprodukte und natürliche Stoffverbindungen. Durch diese Natürlichkeit wird der Darm des Pferdes unterstützt und die wichtigen Nährstoffe können effektiver aufgenommen werden.

Auch Zuchtpferde haben besondere Bedürfnisse. Mit mehr als 20-jähriger Erfahrung in der Zuchtpferde-Ernährung hat St. Hippolyt das spezielle Stutenfutter Equilac im Sortiment. Tragende Stuten zeigen einen hohen Bedarf an Spurenelementen. Um Gesundheitsschäden, vorwiegend Schäden am Bewegungsapparat des Fohlens, zu vermeiden, sind die St Hippolyt Equilac Pellets reich an Mineralstoffen und Vitaminen und bietet einen erhöhten Eiweißgehalt. Nach der Geburt des Fohlens kann schon bald mit der Fütterung eines speziellen Zusatzfutters begonnen werden. St. Hippolyt Fohlengold beeinflusst die Verdauung des Fohlens und kann einer Absetzkrise vorbeugen.