Holz als Spielzeug


Als Baumaterial spielt Holz schon seit sehr langer Zeit eine Rolle, wobei dieser Werkstoff anders als kein andrer eingesetzt werden kann. Auch für die Herstellung von Spielzeug wurde Holz schon seit langer Zeit verwendet und erlebt in den letzten Jahren ein wahres Comeback. Spielzeug aus Holz gilt allgemein als pädagogisch wertvoll und wird aus diesem Grund auch gerne in Kindergärten eingesetzt. Wenn Großeltern heute etwas schenken, dann schenken sie heute meist auch Spielzeug aus Holz. Ein Renner sind die Multibahnen, für die es sehr griffige Laufteile aus Holz gibt. Die Multibahnen, wie man sie auch über http://www.koalatoys.de/kinderwelt/kugelbahnen/nic-multibahnen-laufteile kaufen kann, sind wahre Klassiker wenn es ums Holzspielzeug geht.

Liebe zum Detail

Es gibt sie schon seit vielen Generationen, wobei diese schon ab einem Alter von 10 Monaten genutzt werden kann. Hergestellt werden die Multibahnen aus naturbelassenen Massivhölzern, wie robusten Ahorn, die Ober- und Unterteile aus einer anderen Holzart, wie Buche. Diese beiden Holzarten zusammen ergeben eine schöne Optik. Die Liebe zum Detail und handwerkliches Geschick spielen bei der Herstellung von Multibahnen natürlich auch eine sehr große Rolle. Wichtig ist bei diesem Spielzeug, dass es abgerundet ist und daher über keine scharfen Kanten verfügt.

Ideal für Wartezimmer

Wenn das Kind also mal einige Minuten unbeaufsichtigt mit dem Spielzeug aus Holz spielt, kann nichts passieren. Kinder spielen mit derartigen Multibahnen sehr gerne, weshalb sie auch als Kurzweilspiel in vielen Wartezimmern von Ärzten aufgestellt werden, wo Kinder regelmäßige Kunden sind. Auf diese Weise wird es den Kindern nicht langweilig und die Eltern müssen nicht fürchten, dass die Kinder anfangen zu weinen.