Binäre Optionen. Klassifizierung von binären Optionen.


Eine der wichtigsten Fragen, die bevor neuen Trader auf dem Devisenmarkt entstehen, ist das Verhalten der Handel mit binären Optionen. Der Kern der bestimmten Operationen ist ganz klar aus ihren Namen. Für die Frischlinge scheint die Arbeit auf Forex fast unwirklich, und das Wort Forex erschreckt Ihnen. Binäre Optionen: pro und kontra

Der Handel mit binären Optionen kann ziemlich eintönig sein. In der Praxis hat der Optionshandel jedoch eine Reihe von Finanzinstrumenten. Die Beseitigung aller möglichen theoretisch Vielzahl von binären Optionen kann der Handelsoptionen in 5 Typen unterteilt werden.

1. Die erste Art von Handel ist „alles oder nichts.“ Zum Zeitpunkt des Kaufs der binäre Option ist es schon wert und bestimmt den Preis für diese Art. Bevor dem Kauf der Optionen bestimmt der Händler die Strategie des Handels: ob das Spiel auf dem Aufstieg oder Sturz zu halten. Diese Wahl beeinflusst die Tatsache, ob Trader den Kauf von Optionen „Call“ oder „Put“ macht. Wenn der Händler zum Beispiel, verließ sich auf Call und er hatte Recht, bekommt er eine bestimmte Gewinne, die er vor dem überprüft. Allerdings kann Trader eine Fehler machen, wodurch er die Investition verliert. Um Kunden zu gewinnen, machen einige Einzelhandelsbörsenerzeugen eine Rendite von 10-15% der Gesamtverluste.

2. Zu den Arten der Handel mit binären Optionen gehört auch „Vermögenswertes oder gar nichts“. Das Wesen des Spiels ist ähnlich wie die oben festgelegten Regeln, der einzige Unterschied liegt nur in der Methode zur Bestimmung Gewinn. Hier wird Gewinn nicht festgelegt, und ihre Berechnung wird auf der Inventarwert durchgeführt.

3. „One-Touch“ – eine andere Art von Handel mit Optionen, die zu einer ganz anderen Vielzahl von binären Optionen gehört und hat keine Ähnlichkeit mit den vorherigen Arten. Man gibt die Vermutung über bestimmte Wert- Niveau. Diese Zahl wird im Voraus festgelegt, und der Händler entscheidet, ist es möglich, eine bestimmte Ebene der Wert des Vermögens der eingestellten Zeit zu erreichen, dh an dem Ende des Auftrags. Es hat keine Rolle, an welcher Position wird es abgeschlossen.

4. Gegenübere Art ist „unangetastet“. Diese Art des Handels ist – ein Händler profitiert von der Tatsache, dass ein Vermögenswert nicht die angegebene Grenze erreicht zu empfangen.

5. „Zweimal unangetastet“ ist eine fünfte Ausführungsform der Handel mit binären Optionen. Diese Strategie umfasst die Festlegung von zwei Ebenen im Voraus festgelegt, die Kosten statt einer. Wodurch die Erreichung der notwendigen Kosten von zwei Ebenen eines bestimmten Wertes.

Binäre optionen strategie.