Wie finde ich den richtigen Rechtsanwalt


Einen geeigneten Anwalt zu finden ist manchmal schwerer als man zunächst annehmen möchte. Die erste Hürde liegt bereits in der Bezeichnung der richtigen Fachrichtung. Dass ein Scheidungsanwalt nicht als solcher agiert, sondern Fachanwalt für Familienrecht mag ja noch halbwegs nachvollziehbar sein und auch dass man bei Streitigkeiten nach einem Unfall besser bei einem Anwalt für Verkehrsrecht vorsprechen sollte.

Schwieriger wird es da dann schon, stellt sich die Frage, welcher Anwalt ist z.B. der richtige, wenn ich einen Rechtsstreit mit meiner Versicherung habe oder mit meinem Vermieter?? Natürlich wird man sich als Erstes mal im Verwandten und Bekanntenkreis umhören, ob einem jemand eine Empfehlung machen kann, als Nächstes wird man dann wohl die Gelben Seiten oder das Internet zu Hilfe nehmen und ganz findige rufen vielleicht sogar die Anwaltskammer ihres Bezirkes an und lassen sich beraten. Das ist aber eher selten. Meistens verlässt man sich dann doch auf Empfehlungen von Anderen.

Das liegt vor allem auch daran, dass nur die Tatsache alleine, dass der Anwalt die richtige Fachrichtung hat, noch kein Garant dafür ist, dass man sich zum Einen sympathisch ist und zum Anderen dass der gefundene Anwalt fachlich auch kompetent ist. Möglich ist auch eine Stichwortsuche im Internet auf verschiedenen Anwaltsverbandseiten. Hier gibt man so genannte Schlagworte ein und erhält dann Vorschläge im entsprechenden Umkreis. So z.B. wenn’s ums erben geht die Fachanwälte Lechner & Lechner aus Leipzig. Natürlich nur sinnvoll, wenn man auch aus Leipzig oder Umgebung ist. Wer Hilfe braucht, die richtige Fachrichtung einzuordnen kann ebenso die Suchfunktion auf der Seite des Anwaltsverbandes in Anspruch nehmen.