Der Dartautomat darf nicht fehlen


Darts ist eine populäre Sportart, wird im Fernsehen mit Erfolg und großem Zuspruch übertragen, die entsprechenden Großveranstaltungen gleichen eher einem großen Fest, als einem sportlichen Event. Dabei ist Dart durchaus ein ernst zunehmender Profisport, der Präzision, Genauigkeit und extrem starke Nerven voraussetzt. Mittlerweile können erfolgreiche Dartsprofis ohne Weiteres von den Gewinnen gut leben, die lebende Darts-Legende Phil „The Power“ Taylor ist längst Millionär und zudem eine Werbeikone.
Der Erfolg von Darts ist im Grunde genommen einfach und schnell erklärt: Fast jeder hat schon mal an einem Dartautomat gespielt, nahezu jeder weiß, wie schwierig es ist, das Bullseye oder ein Tripple- oder Doppelsegment zu treffen (oder gar jenes Zahlenfeld, dass man sich als Ziel vornimmt). Somit kann sich auch jeder ein wenig mit dem Sport identifizieren und die Leistungen der Profis bewerten, zudem ist Darts ein geselliges, einfach zu handhabendes und unterhaltsames Spiel.
Die größte Popularität hat Darts in Großbritannien, auf der Insel. Dort entdeckt man wohl nur wenige Pubs, die auf eine Dartautomat oder einen Pooltisch verzichten. Nicht umsonst spricht man hier auch von einer Pub-Sportart, die rund um die Welt populär ist. Auch hierzulande hat man in vielen Lokalen, Pubs und Bars die Möglichkeit, Darts zu spielen.
Das klassische Darts, wie man es im Fernsehen sieht, kommt ohne einen Automaten aus. Hier werden Dartpfeile mit Eisenspitzen auf eine Korkscheibe geworfen. Die Dartautomaten hingegen sind elektronisch, das Zählen übernimmt der Automat, geworfen wird mit Dartpfeilen mit Plastikspitzen. Das ist auch gut so, da ungeübten Spielern, oder leicht angetrunkenen Teilnehmern, schon mal der Dartpfeil entgleitet und das Ziel verfehlt.
An einem Dartautomat können sich durchaus bis zu acht Spieler gleichzeitig messen, das Klassische Spiel ist die 501. Jeder Spieler hat pro Runde drei Würfe und muss dabei von 501 runter auf 0 scoren. Hier gibt es zig Varianten und verschiedenste Spiele, die man am Automaten spielen kann. Langeweile stellt sich hier nicht ein, ob zu Zweit, zu Dritt oder in einer großen Gruppe.