Eine Tönungsfolie dient hervorragend als Splitterschutz bei Unfällen


Die Erfindung des Rades ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Mensch heute da steht, wo er steht. Das Pferd war ein langer Wegbegleiter des Menschen auf seinen Eroberungszügen und auf seinen Entdeckungsfahrten. Das Automobil hatte am Ende des 19. Jahrhunderts seine Sternstunde und ist heutzutage das unumstrittene Lieblingsfortbewegungsmittel des Menschen. Wer sich ein Autoleisten kann, der wird auch dafür sorgen, dass es halbwegs gut hergerichtet wird.

Das Tunen des Fahrzeuges ist sehr beliebt. Auch die Tönungsfolie hat im Automobilbereich Revolutionäres geleistet. Der Sonnenschutz und der Sichtschutz sind die zwei Hauptzwecke, die mit den Folien in Verbindung gebracht werden können. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist der Splitterschutz. Kommt es zu einem Auffahrunfall, so können die Scheibensplitter mit einer Folie fürs Erste aufgefangen werden. Ein Glasbruch bei Unfällen kann zu großen Verletzungen bei den Fahrzeuginsassen führen.

Eine Tönungsfolie entlastet zudem weitgehend die Klimaanlage, damit wird auch die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs erreicht. Mit einer getönten Folie erwärmt sich das Fahrzeuginnere drastisch langsamer und vor allem in den heißen Sommermonaten kann dies von großem Vorteil sein. Das Fahrzeuginterieur wird durch die Folie vor Vergilbung und vorm Ausbleichen geschützt. Die meisten Folien bieten zudem einen 100%igen Schutz vor den gefährlichen UV-Strahlen. Auch der erhöhte Einbruchschutz wirkt sich vorteilhaft aus.

Wer sich für eine Tönungsfolie entscheidet, der sollte sich beim Autohändler genau informieren, welche Folie fürs das entsprechende Automobil am besten geeignet ist. Mit der getönten Folie erzielt man eine Aufwertung der Fahrzeugoptik und es ist die Reduzierung von der Sonnenblendung gegeben. Der Blickschutz von außen ist je nach Tönungsgrad der Folie ebenso garantiert. Die Folie ist grundsätzlich nicht teuer, dennoch gibt es auch bei den verschiedenen Tönungsfolien qualitative Unterschiede, die sich natürlich im Preis niederschlagen. Man sollte auf Qualität setzen, zumal die Lebenserwartung bei guten Folien wesentlich höher ist.