Felgen auf schonende Weise lagern


Eine aufgeräumte Garage ist ein Zeichen für das Ordnungsbewusstsein ihres Besitzers. Dieser möchte genügend Platz für sein Fahrzeug haben und außerdem den Platz optimal ausnutzen. Häufig sind die Garagen so groß, dass der hintere Bereich als Hobbyraum und für die Lagerung von Reifen und Werkzeug verwendet werden kann. Um sich mit dem nötigen Zubehör auszurüsten, findet man hier alles Nötige, von der Felgenschutzhülle bis zum Garagenstaubsauger. Mit den geeigneten Teilen lässt sich das Auto auf Vordermann bringen. Gleichzeitig stehen nützliche Lagersysteme und Halterungen zur Verfügung, um die Reifen oder die einzelnen Felgen schonend aufzubewahren.
Nach dem Wechsel vom Sommer- auf Winterbereifung oder umgekehrt werden die benutzten Reifen zuerst gesäubert und anschließend gelagert.

Viele Autobesitzer kümmern sich selbst um die richtige Aufbewahrung und kaufen sich zu diesem Zweck einen Felgenbaum oder ein spezielles Regal. Im Allgemeinen werden Reifen, die ohne Felgen gelagert werden sollen, stehend aufbewahrt. In regelmäßigen Abständen wird durch das Weiterdrehen sichergestellt, dass sie nicht auf einer Seite abflachen. Wenn es darum geht, Komplettreifen mit Felge zu lagern, kommt ein Reifenschutz oder ein Felgenbaum zum Einsatz. Oder die Kompletträder werden übereinander gelegt, wobei der Luftdruck zuvor noch etwas erhöht werden sollte.
Damit durch die Lagerung von Reifen und Felgen nicht zu viel Stauraum in Anspruch genommen wird, sollte man den vorhandenen Platz gut planen. An den Felgenbaum muss man im Normalfall nur zweimal im Jahr herankommen, darum darf er ruhig in der hinteren Ecke stehen. Es ist wichtig, dass der Boden unter den Reifen sauber und trocken ist. Durch Ölflecken und Feuchtigkeit könnte das Material ansonsten schneller verschleißen. Bei jedem Reifenwechsel ist ein Check der Profiltiefe und der DOT-Markierung nötig. So kann man feststellen, wie alt die Reifen bereits sind und ob sie noch eingesetzt werden dürfen. Bei der richtigen Lagerung und einer regelmäßigen Pflege können die Autoreifen bis zu acht Jahre lang halten.