Vergessene Talente


Viele Menschen wissen gar nicht, welche Talente in ihnen schlummern. Wer etwa noch nie mit Musik in Berührung gekommen ist, wird nicht viel vom eigenen musikalischen Talent wissen. Wer noch nie versucht hat, eine Geschichte zu schreiben, wird niemals erfahren, ob es da eine Begabung gibt. Und wer nie einen Stift in die Hand genommen hat, um eine lustige Comicfigur zu zeichnen, kann gar nicht wissen, dass dies vielleicht eine Leidenschaft werden könnte. Eigentlich müsste die Schule jeden jungen Menschen mit den Künsten unterschiedlicher Art konfrontieren. Der Musikunterricht, der Kunstunterricht und natürlich auch das Schreiben von Geschichten im Deutschunterricht sollten Inhalte sein, an denen kein Schüler vorbeikommt.

Jedenfalls in der Theorie. In der Praxis sind es genau jene Unterrichtsfächer, die einem Lehrermangel schnell zum Opfer fallen. Und wenn es dann im Elternhaus ebenfalls keine Förderung gibt, keine Anregung, einmal das eine oder andere Talent zu erproben, dann bleibt genau dieses vielleicht ein Leben lang im Verborgenen. Man stelle sich vor: Ludwig van Beethoven wäre niemals mit der Musik konfrontiert worden und hätte niemals erfahren, welches Talent in ihm steckt. Oder wenn Albert Uderzo niemals den Stift in die Hand genommen hätte. Es wären niemals die Abenteuer des mutigen Galliers Asterix in Szene gesetzt worden. Jedenfalls nicht so, wie wir sie kennen. Illustrationen und auch Comics können so einfach gezeichnet sein und doch eine große Wirkung entfalten. Haben Sie es schon einmal versucht? Vielleicht haben Sie in Ihrer Kindheit bekannte Comicfiguren abgezeichnet oder eigene Kreationen entwickelt? Es ist nie zu spät, dieses Talent noch einmal aufzugreifen. Wenn Sie von Profi-Illustratoren zeichnen lernen möchten, dann sind die Seminare und Workshops von illuskills sicherlich interessant für Sie. Bringen Sie Ihren Comicfiguren das Laufen bei und lernen Sie, wie man diese zum Leben erweckt.